Sonntag, 19. August 2018

2018-August-19 Leitindex S&P 500 Wochenausgabe "Zähe Aufwärtsbewegung auf neue Allzeithochs wahrscheinlich!"


1176te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Zähe Aufwärtsbewegung auf neue Allzeithochs wahrscheinlich!

Wochenchart (mittelfristig): Auf Wochenbasis konsolidiert der Leitindex S&P 500 knapp unterhalb des Allzeithochs seitwärts. Im Bereich des Allzeithochs bei 2.872 Punkten verläuft derzeit auch die trendbegrenzende Linie bzw. die mittlere trendbegrenzende Linie des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals. Das Allzeithoch gepaart mit dieser trendbegrenzenden Linie bildet Widerstandscluster das nicht zu unterschätze ist. Ein schneller nachhaltiger Durchbruch in Richtung 3.000 Punkte ist daher wenig wahrscheinlich. Eher ist mit einem harten Kampf und einer zähen Fortsetzung der Aufwärtsbewegung zu rechnen.

S&P 500 Wochenchart

Der mittelfristige Trend bleibt aufwärtsgerichtet und wird von den bullischen Indikatoren unterstützt. Solange die Aufwärtstrendlinie des mittelfristigen Trendkanals nicht nachhaltig unterschritten wird, bleibt die Börsenampel grün.

Tageschart (kurzfristig): Im kurzfristigenTageschart konnten die Bullen in den letzten 2 Wochen den wichtigen kurzfristigen Unterstützungsbereich bei 2.800-2.790 verteidigen. Dies ist positiv zu bewerten. Die Seitwärtsbewegung knapp unterhalb des Allzeithochs (blaues Rechteck im Tageschart) ist bisher ein Kräfte sammeln, um ein nachhaltiges Überschreiten des Allzeithochs zu erzwingen. Dies ist ebenfalls positiv einzustufen. Auch die Indikatoren zeigen ein positives Bild und unterstützen weiter steigende Kurse.

S&P 500 Tageschart

Innerhalb des mittelfristigen Aufwärtstrendkanals hat sich seit dem Tief im April ein kleinerer Aufwärtstrendkanal ausgebildet (blau gestrichelt im Tageschart), der richtungsweisend in den kommenden Wochen werden könnte. Ich gehe davon aus, dass sich dieser Trendkanal weiter fortsetzt und durch eine zähe Aufwärtsbewegung innerhalb dieses Trendkanals  ein neues Allzeithoch im Leitindex erreicht werden kann.

Der kurzfristige Trend ist gleich dem mittelfristigen Aufwärtsgerichtet. Einstiege sind daher grundsätzlich auf der Longseite zu suchen!

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.865;
WST2: 2.872;
WST3: 2.900;
WST3: 3.000

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.840;
UNST2: 2.800/2.790;
UNST3: 2.742/50;
UNST4: 2.712/2.700


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Dax - Schliessen die Bären die Lücke? - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Gold - Achten Sie auf diese Marken! - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: BitCoin - Kann die 6K erneut verteidigt werden? - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Bitcoin: Kann die 6K erneut verteidigt werden?

Der Bitcoin-Preis hält sich weiterhin oberhalb der 6k-Marke. Können die Bullen mit der Unterstützung im Rücken wieder einen Run auf der Long-Seite starten oder ist der baldige Bruch nur noch eine Frage der Zeit?


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 18.01.2019 - 20.01.2019 in München mit 25% Nachlass nur noch bis 31.08.2018! hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie: 

EUR/USD: Kommt als nächstes die 1,12? hier
S&P 500: Konsolidierung im Aufwärtstrend zu erwarten! hier
LEONI: Ein Fest für die Bären! Bald 30€? hier
Gold: Achten Sie auf diese Marken! hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Dax: Schliessen die Bären die Lücke?


Der Dax hat im Bereich der 12.100 eine zweifache Unterstützung. Kann sich der Dax hier stabilisieren oder wird die offene Lücke bei 11.950 geschlossen?


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 18.01.2019 - 20.01.2019 in München mit 25% Nachlass nur noch bis 31.08.2018! hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie: 

EUR/USD: Kommt als nächstes die 1,12? hier
S&P 500: Konsolidierung im Aufwärtstrend zu erwarten! hier
LEONI: Ein Fest für die Bären! Bald 30€? hier
Gold: Achten Sie auf diese Marken! hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Freitag, 17. August 2018

LEONI: Ein Fest für die Bären! Bald 30€?


Der im #MDAX gelistete Autozulieferer #LEONI berichtete für das erste Halbjahr ein Ergebnis je Aktie von 2,63€ nach 2,99€ im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres. Auch die EBIT-Marge verringerte sich von 5,8% auf 4,7%.
Erschwerend hinzu kommen die gestrigen Kursziel-Senkungen von drei Banken.

Bitcoin: Fällt jetzt die wichtige Unterstützung? Sehen Sie hier unsere aktuellste Analyse!

Im Chart wurde die noch relativ junge Bärenflagge bereits vorgestern bärisch aufgelöst. Seit dem Allzeithoch aus dem Februar bei 66,20€ verringerte sich der Wert der #Aktie mit dem gestrigen Tiefpunkt bei 35,50€ um rund 46%. Auch das 61.8%-Retracement der übergeordneten Aufwärtsbewegung im Wochenchart wurde deutlich unterschritten. Aktuell befindet er sich sehr nahe der wichtigen Unterstützung im Wochenchart bei 35,60€. Diese Marke ist für die Bären ein dickeres Brett, zumal auch das Ziel der Bärenflagge im Tageschart nahezu vollständig abgebaut wurde. Es bleibt abzuwarten, inwiefern LEONI in den nächsten Tagen und Wochen im Chart liegen bleibt und den Bären so eine größere Wahrscheinlichkeit für Kurse in Richtung 30€ einräumt. Eine mittelfristige Aufhellung im Chart ist aktuell nicht in Sichtweite.

Leoni - Wochenchart-


Leoni - Tageschart-


Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.
weitere Empfehlungen für Sie:
EUR/USD: Kommt als nächstes die 1,12? hier
S&P500: Konsolidierung im Aufwärtstrend zu erwarten! hier
Zalando: Auf dem Weg zur Unterstützung! hier
First Solar: So viel Platz haben die Bären! hier
Gold: Achten Sie auf diese Marken! hier
Bitcoin: Fällt jetzt die wichtige Unterstützung?  hier
Facebook: hier  
Twitter: hier

Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

Markus Janssen

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Walmart: +9%! Angriff auf die Kurslücke!


Der weltweit tätige US-amerikanische Einzelhandelskonzern #Walmart präsentierte am gestrigen Donnerstag seine Unternehmenszahlen für das zweite Quartal 2018. Diese fielen deutlich positiv aus und verhalfen der #Aktie zu einer satten Kurssteigerung von über 9%. 
Konkret wurde ein Gewinn je Aktie von $1.29 und ein Umsatz in Höhe von $128.0 Milliarden vorgelegt. Die Konsenserwartungen der Analysten lagen mit $1.21 und $125.7 Milliarden deutlich dahinter. Auch beim Ausblick auf das am 31. Januar 2019 endende Geschäftsjahr zeigte man sich optimistischer. Die Prognose des Gewinns je Aktie wurde auf eine Spanne zwischen $4.90 und $5.05 angehoben. Zuvor lautete das Ziel $4.75 bis $5.00.

EUR/USD: Kommt als nächstes die 1,12? Sehen Sie hier unsere aktuellste Analyse!

Im Chart sorgten diese Meldungen zeitweise für Kursnotierungen über der psychologisch wichtigen $100-Marke. Der Tagesschlusskurs lag nur knapp unter des 61.8%-Retracements der übergeordneten Abwärtsbewegung (siehe Tageschart). Auch die 50-Wochenlinie konnte überwunden werden.
Falls es den Bullen gelingt, für weiter steigende Kurse zu sorgen und noch mehr Dynamik in die Aktie zu bringen, ist das Schließen der noch offenen Kurslücke aus dem Februar 2018 ein erstes Ziel. Zu beachten gilt es jedoch, dass im aktuellen Chartbild noch keine Formation erkennbar ist. Für eine größere Wahrscheinlichkeit von Kursen deutlich über $100 wäre eine mehrtägige Konsolidierung etwa in der Spanne der gestrigen Tageskerze wünschenswert. Dann können sich die Bullen erneut sammeln und eine nächste Welle starten. Das Allzeithoch von Walmart liegt bei $109.98. 

Walmart - Wochenchart-


Walmart - Tageschart-


Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.
weitere Empfehlungen für Sie:
EUR/USD: Kommt als nächstes die 1,12? hier
S&P500: Konsolidierung im Aufwärtstrend zu erwarten! hier
Zalando: Auf dem Weg zur Unterstützung! hier
First Solar: So viel Platz haben die Bären! hier
Gold: Achten Sie auf diese Marken! hier
Bitcoin: Fällt jetzt die wichtige Unterstützung?  hier
Facebook: hier  
Twitter: hier

Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

Markus Janssen

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.