Freitag, 31. August 2018

Wir stellen den Dienst ein....

Liebe Zuschauer, 

seit über 7 Jahren posten wir regelmäßig hier im Blog und hier diese Seite ist der Ursprung unserer Erfolgsgeschichte. Aufgrund des deutlichen Mehraufwands ist es dennoch für uns an der Zeit uns von Blogseite uns zu verabschieden. Unsere Homepage ist immerhin seit 4 Jahren online. Ihr findet alle unsere Beiträge wie gewohnt weiterhin dort (www.formationstrader.de)

Ab heute werden keine neuen Beiträge mehr auf diesem Blog mehr gepostet. In der kommenden Woche werden wir die Seite vom Netz nehmen.

Ich sehe Euch und Sie auf www.formationstrader.de.

Dr. Hamed Esnaashari

Dollar Tree: Im feien Fall! Das können die Bären anrichten!

Der US-amerikanische Betreiber von Billig-Gemischtwarenläden Dollar Tree veröffentlichte am gestrigen Donnerstag seine Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal. Diese blieben knapp hinter den Erwartungen zurück. Demnach betrug der Gewinn je Aktie $1.15 und der erzielte Umsatz $5.5 Mrd. Die Konsensschätzungen der Analysten lagen bei $1.16 und ebenfalls $5.5 Mrd. Enttäuschender für die Anleger war jedoch der Ausblick für das dritte Quartal. Hier wurde vom Unternehmen die Prognose für den Gewinn je Aktie mit einer Spanne von $1.11 bis $1.18 angeben. Dies steht der Konsenserwartung von $1.19 gegenüber. Auch die Umsatzschätzung fiel geringer aus. Zudem fällt auch der Ausblick auf das gesamte Fiskaljahr geringer aus als zunächst vom Unternehmen selbst geschätzt und von den Analysten erwartet wird.

Dow Jones: Bald neues Allzeithoch? Sehen Sie hier unsere aktuelle Analyse

Nach Bekanntgabe der Zahlen fiel der Kurs der Aktie wie im freien Fall und schloss am Tagestief bei $79,78. Dies entspricht einem Tagesverlust von über 15%!
Im Tageschart ist gut zu erkennen, dass der Kurs genau am signifikanten Tiefpunkt aus dem Juni zum Stehen gekommen ist. Obwohl die Aktie kurzfristig überverkauft ist, haben die Bären zunächst das Potenzial, die noch offene Kurslücke aus dem September 2017 um den Bereich der 75$ in Angriff zu nehmen. Für die Bären spricht zusätzlich der klare Bruch der 200-Wochenlinie (siehe Wochenchart). Für weiter fallende Kurse wäre eine enge Konsolidierung in Form einer Bärenflagge und ein anschließend bärischer Bruch optimal.

 

 

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

weitere Empfehlungen für Sie:
Bitcoin: Auf diese Marken kommt es an hier
Dow Jones: Bald neues Allzeizhoch? hier
Facebook: hier  
Twitter: hier 
  
Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

Markus Janssen

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de.

 

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Deutsche Bank: Bald deutlicher einstellig? 

Die Deutsche Bank konnte im Juli eine durchaus positive Entwicklung im Kursverlauf abliefern. So stieg der Wert der Aktie in diesem Zeitraum um bis zu 28%. Nach den übergeordnet schlechten Nachrichten setzte der Kurs zu einer ersten Erholung an. Diese wurde allerdings im August teilweise wieder revidiert. 

Bitcoin: Auf diese Marken kommt es jetzt an! Sehen Sie hier unsere aktuelle Analyse

Aktuell befindet sich die #Aktie in einer engen Konsolidierung zwischen 9,70€ und der runden 10€-Marke. Zudem verläuft das 61.8%-Retracement der genannten Aufwärtsbewegung bei 9,72€. Den Bullen gelingt es noch, diesen Bereich zu verteidigen. Falls sie den Kampf mit den Bären jedoch verlieren und Schlusskurse unter 9,72€ realisiert werden, besteht ein Potenzial für eine weitere Abwärtswelle bis in Richtung der psychologisch wichtigen 9,00€. Widerstände für die Bullen befinden sich zunsätzlich bei 10,14€ (20-Tagelinie) sowie bei 10,26€ (20-Wochenlinie).
Die nächsten Quartalszahlen der deutschen Bank werden am 24.10. veröffentlicht. 

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

weitere Empfehlungen für Sie:
Bitcoin: Auf diese Marken kommt es an hier
Dow Jones: Bald neues Allzeizhoch? hier
Facebook: hier  
Twitter: hier 
  
Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

Markus Janssen

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de.

 

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Donnerstag, 30. August 2018

Silber: Daytrading an der wichtigen Unterstützung?

Silber-Preis läuft in eine wichtige Unterstützungszone. Dir ist aber für mich noch zu schwach, um eine Swing-Position aufzubauen. Eher sind hier Daytrader gefragt.


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 18.01.2019 - 20.01.2019 in München mit 25% Nachlass nur noch bis 31.08.2018! hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie: 

Rocket Internet Bald noch mehr Potenzial? hier 
NVIDIA: Diese Situation gibt den Bullen Selbstvertrauen! hier
Bitcoin: Auf diese Marken kommt es an hier
Dow Jones: Bald neues Allzeizhoch? hier 
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Bitcoin: Auf diese Marken kommt es an

Der Bitcoin-Preis schafft es die 7.000 Dollar Marke zurückzuerobern. Die Frage ist, ob eine Fortsetzung gelingen kann oder ob der Bitcoin-Preis wieder unter die 6.800 fallen wird.


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 18.01.2019 - 20.01.2019 in München mit 25% Nachlass nur noch bis 31.08.2018! hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie: 

Rocket Internet Bald noch mehr Potenzial? hier 
NVIDIA: Diese Situation gibt den Bullen Selbstvertrauen! hier
Ethereum: Kein Grund für Optimismus! hier
Dow Jones: Bald neues Allzeizhoch? hier 
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Dow Jones: Bald neues Allzeizhoch?

Dow Jones geht über die 26.000 Hürde. Kann der Dow Jones auch zum Allzeithoch?


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms mit dem Seminar vom 18.01.2019 - 20.01.2019 in München mit 25% Nachlass nur noch bis 31.08.2018! hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie: 

Rocket Internet Bald noch mehr Potenzial? hier 
NVIDIA: Diese Situation gibt den Bullen Selbstvertrauen! hier
Nasdaq Biotech: In den Startlöchern! hier
Ethereum: Kein Grund für Optimismus! hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

NVIDIA: Diese Situation gibt den Bullen Selbstvertrauen!

Der US-amerikanische Chipentwickler Nvidia veröffentlichte vor zwei Wochen seine aktuellsten Quartalsergebnisse. Danach betrug der Gewinn je Aktie $1.77 und der Umsatz $3.1 Mrd. Die Konsenserwartungen der Analysten beliefen sich auf $1.65 bzw. $3.1 Mrd. Damit wiegen die Zahlen insgesamt positiv. Nach Bekanntgabe der Zahlen stieg der Kurs der Aktie bis zum gestrigen Handelsschluss um insgesamt über 14%! 

 

Auch Rocket Internet zeigt eine absolut beeindruckende Performance! Das sind die nächsten Ziele für die Bullen hier

 

Im Tageschart von Nvidia ist die Beachtung der steigenden Trendbegrenzung deutlich zu erkennen. Diese wurde in den letzten Monaten mehrfach angelaufen und konnte nicht nachhaltig überwunden werden. Am 24.08. wurde das bisherige Allzeithoch bei $269.20 erstmals wieder überwunden. Falls der Kurs nun erneut auf dieser Marke aufsetzt und ein Test für die Bullen positiv verläuft, ergibt sich ein Kurspotenzial in Richtung der psychologisch wichtigen $300-Marke. Falls die Bären deutlicher zurück ins Spiel kommen, richtet sich der Blick auf die 20-Tageslinie bei aktuell rund $259.

 

 

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

 

weitere Empfehlungen für Sie:

 

Rocket Internet: Bald noch mehr Potenzial?  hier

S&P500: Das neue Allzeithoch ist ein sehr bullisches Zeichen hier

EOS: 6 Dollar als Sprungbrett?  hier

Nasdaq Biotech: In den Startlöchern! hier

Ethereum: Kein Grund für Optimismus! hier

Facebook: hier  

Twitter: hier  

  

Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

 

Markus Janssen


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de

 

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.