Sonntag, 9. Juni 2013

2013-Jun-09 US-Märkte & Indizes Wochenausblick



Herzlich willkommen zur 238ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Der S&P 500 beendete die vergangene Handelswoche mit einer beachtlichen Hammerkerze und bestätigt mit dem Tief bei 1.598 die Validität der 1.600er Marke. Die Konsolidierung der letzten drei Wochen ist bisher nicht viel mehr als ein Pullback, in einem stabilen dynamischen Aufwärtstrend, der seit 1.350 Punkten bisher immer nur durch kurze 2-3 Konsolidierungskerzen unterbrochen wurde. Gelingt es dem S&P 500 in den kommenden Tagen das Hoch der letzten Woche bzw. die 1.650/60 zu überschreiten, wäre dies eine zusätzliche Bestätigung, für ein mögliches Ende des Pullbacks. Eine Anschlussbewegung in Richtung des nächsten markanten Ziels bei 1.700 Punkten, ist dann recht wahrscheinlich. Von der Indikatorenseite bleibt das Momentum im Wochenchart bullisch. Die K- und D-Linie der Stochastik würden sich mit überschreiten der 1.650/60 erneut oberhalb der 80iger Marke bullisch umeinander schlängeln. Das Bild auf Wochenbasis ist demzufolge weiter bullisch. Erst ein Unterschreiten der 1.600-1576 würden das mittelfristig positive Bild gefährden, und eine größere Ausdehnung der Konsolidierung in eine ausgewachsene Korrektur einleiten.

Auf Tagesbasis ist für den Beginn der kommenden Woche die 1.650/60 entscheidet. Geht dem S&P 500 an diesem Widerstandsbereich die Luft aus, wäre der Übergang in eine größere Seitwärtsrange und ein nochmaliger Test der 1.600 Punktemarke vorstellbar. Bei den Indikatoren hat die Stochastik in ein Kaufsignal gedreht. Das Momentum befindet sich noch unterhalb der 0-Linie, zieht aber bereits wieder an und würde mit Überschreiten des Widerstandsbereiches bei 1.650/60 die 0-Linie überwinden können. Der Schlusskurs am Freitagshoch, lässt für den Montag ein höheres Hoch und damit einen Test des Widerstandsbereiches erwarten. Aufgrund der starken Aufwärtsbewegung der letzten beiden Handelstage auf Stundenbasis, ist jedoch ein Überschreiten des besagten Widerstandsbereiches im ersten Anlauf eher weniger wahrscheinlich. Der Test dieses Bereiches, würde sich daher für Teilgewinnmitnahmen anbieten.  

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag und bleiben Sie uns Formationstradern gewogen
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: