Sonntag, 2. Juni 2013

2013-Juni-02 US-Märkte & Indizes Wochenausblick



Herzlich willkommen zur 233ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Eine zweite Woche der Konsolidierung liegt hinter uns. So wie im letzten Wochenausblick beschrieben, setzte sich die Abwärtsbewegung in der letzten Woche durch und der S&P 500 hat auf Wochenchartbasis ein tieferes Hoch und ein tieferes Tief ausgebildet. Die nächst größere Unterstützung auf Wochenbasis ist mit 1.600 Punkten nur knapp 30 Punkte entfernt. Der Schlusskurs direkt am Wochentief bei 1.630,74 Punkten, lässt weitere Schwäche für die kommende Woche erwarten, auch wenn die Indikatoren eine nachhaltige Schwäche auf Wochenbasis bisher noch nicht bestätigen. Die Stochastik ist nach wie vor im Kaufmodus (K- und D-Linie schlängeln sich oberhalb der 80iger Marke bullisch umeinander) und das Momentum bewegt sich auf hohem Niveau seitwärts. Auf Wochenbasis ist der Trend eindeutig intakt. Die schwächeren letzten zwei Wochen sind bis jetzt als Konsolidierung einzustufen, die durchaus das Ausmaß eines bullisches Pullback bis an die alten gebrochenen Allzeithochs bei 1.600 Punkten annahmen kann.

Auf Tagesbasis sieht die Konsolidierung inzwischen fortgeschritten aus. Bei den Indikatoren befindet sich die Stochastik im Verkaufsmodus und das Momentum ist inzwischen unter die 0-Linie gefallen. Wie am Freitag letzter Woche erwartet, dehnt sich die Konsolidierung weiter aus und hat die Unterstützung durch den 20 Tage gleitenden Durchschnitt gebrochen. Die nächste bedeutenden Unterstützung ist identisch dem Wochenchart bei 1.600 Punkten zu finden. Das Erreichen dieses Ziels scheint sehr wahrscheinlich, und wird sowohl für die Bullen, als auch für die Bären entscheidend sein. Gelingt den Bullen hier ein Stabilisierung, könnte sich der Aufwärtstrend sehr schnell dynamisch fortsetzen. Die Chancen für eine Stabilisierung stehen sehr gut, denn die 1.600 ist sowohl eine psychologische Unterstützung, als auch das alte Hoch aus dem April, das zudem mit dem 50 Tage gleitenden Durchschnitt und der grünen Aufwärtstrendlinie verstärkt wird. In diesem Bereich empfiehlt es sich gezielt nach einem Einstieg auf der Longseite zu suchen. Das Chance/Risiko Verhältnis wäre in diesem Bereich zudem ausgezeichnet. 

Fazit: Bisher vollzieht der Leitindex S&P 500 eine ausgedehnte Konsolidierung, die bis in den Bereich 1.600 verlaufen kann. Hier ergeben sich gute Einstiegsmöglichkeiten, denn mittelfristig ist der Aktienmarkt weiterhin in einem Aufwärtstrend, der selbst mit einem kurzfristigen Unterschreiten der 1.600 Punktemarke nicht gefährdet wäre. 


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag und bleiben Sie uns Formationstradern gewogen
Silvio Graß
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: