Sonntag, 10. August 2014

2014-August-10 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "S&P 500 Gegenbewegung wahrscheinlich"



Herzlich willkommen zur 468ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

S&P 500 Gegenbewegung wahrscheinlich

Wochenanalyse (mittelfristig): Der S&P 500 erreichte in der vergangenen Handelswoche die untere Trendkanalunterstützung (grüne Aufwärtstrendlinie), die zugleich durch den 20 Wochen gleitenden Durchschnitt verstärkt wird und zudem mit der Horizontalunterstützung bei 1.900 Punkte einen breiten Unterstützungsbereich darstellt. Diesen Unterstützungsbereich hatte ich in den letzten Wochenanalysen als Zielmarke einer normalen Korrektur definiert, die nun planmäßig abgearbeitet wurde. Der Wochenschlusskurs oberhalb des Unterstützungsbereiches ist ein positives Zeichen und ein Hinweis, dass derzeit nur um eine kleine Korrektur innerhalb des mittelfristigen Aufwärtstrends handelt.
Doch Vorsicht:  Die Indikatoren sind inzwischen einheitlich in den Verkaufsmodus gedreht und würden somit nun eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung von 1.985 auf 1.904 unterstützen. Dies kann bedeuten, dass nach einer kurzen Gegenbewegung in Richtung 1.950 zum Beginn der kommenden Woche, der Unterstützungsbereich zwischen 1.910/1.900 erneut getestet wird und im Anschluss der Aufwärtstrendkanal nachhaltig auf der Unterseite verlassen wird. Dies ist derzeit aber noch nicht der Fall, so dass es berechtigte Hoffnung gibt, dass der Aktienmarkt – nach der 4%igen Korrektur der vergangenen zwei Wochen – nun seinen mittelfristigen Aufwärtstrend fortsetzt. Das nächste Ziel auf der Oberseite wäre dann die 2.000 Punktemarke.  


Fazit zum übergeordneter Trend: Der mittelfristige Trend ist bisher intakt geblieben. Die Korrektur der vergangenen zwei Wochen hat für eine normales Durchatmen an den Aktienmärkten gesorgt. Daraus ergeben sich nun an den Unterstützungsbereichen sehr gute Chance/Risiko-Verhältnisse die sowohl Index-Trader als auch Aktien-Trader nutzen sollten. Eine Vorstellung konkreterWerte erhalten Sie in unserem Webinar am Mo. 20:15. Das mittelfristige Aufwärtspotential im Leitindex S&P bietet bis 2.000 Punkte nun wieder ein akzeptables Potential. Damit das positive Bild aber bestehen bleibt, ist es enorm wichtig, dass der Leitindex nicht aus dem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal auf der Unterseite ausbricht.  

Achtung: Vor 4 Wochen sprachen wir in unserem Webinar über fundamental schwache und überbewertete Aktien. Das Ergebnis 3 Wochen später: Von 11 vorsgestellten ETFs/Aktien sind 7 um 10% gefallen, 2 mehr als 5% und zwei Aktien sind seitwärts gelaufen. Das ist unserer Meinung nach eine gute Ausbeute.

Am Montag, 11.August. 2014 um 20:15 bieten wir Ihnen wieder ein Webinar an. Thema: Deutsche und amerikanische Aktien / fundamental stark und technisch interessant. Interessant ist hierbei die Headlinie auf Bild.de die nicht ganz so zu unserem Szenario passt.

Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.Wenn Sie teilnehmen möchten, senden Sie bitte einfach eine kurze Email zur Voranmeldung an: webinar@formationstrader.de

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 1944;
WST2: 1.951;
WST3: 1.962

Die wichtigsten Unterstützung (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1.910;
UNST2: 1.900;
UNST3: 1.985

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen!
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.