Dienstag, 19. August 2014

2014-August-19 US-Märkte & Indizes Tagesanalyse "Nasdaq100 überschreitet 4.000 Punktemarke"



Herzlich willkommen zur 474ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Nasdaq100 überschreitet 4.000 Punktemarke 

Tagesanalyse (kurzfristig): Bereits zur Markteröffnung konnte der Nasdaq100 zum gestrigen Wochenbeginn die psychologische 4.000 Punktemarke mit einer Kurslücke überschreiten. Der Aufwärtstrend setzt sich mit dem neuen 52 Wochenhoch weiter fort, womit die Technologieraktien die Vorreiter und zugleich den bullischsten Chartverlauf unter den großen Indizes aufzeigen. Bei den Indikatoren unterstützen sowohl die Stochastik, als auch das Momentum die Aufwärtsbewegung, was positiv zu bewerten ist. Herleitbare Widerstände sind derzeit nur durch die noch nicht bestätigte rote trendbegrenzende Linie – die aktuell bei 4.030 verläuft – bestimmbar, was ebenfalls positiv zu bewerten ist. Damit steht den Bullen der Weg zu weiteren Kurssteigerungen frei.
Für die kommenden Tage ist es nun wichtig, dass der Ausbruch auf ein neues 52 Wochenhoch mit Anschlusskäufen verteidigt werden kann. Da aber die Überschreitung der 4.000 Punktemarke mit einer Kurslücke auf Tages und auf Wochenbasis erfolgt ist, zudem bei 4.030 die trendbegrenzende Linie das Aufwärtspotential zumindest kurzfristig eingrenzt, besteht eine hohe Gefahr, dass das alte 52 Wochenhoch nochmals getestet und zugleich die Kurslücke geschlossen wird. In diesem Fall würde der Nasdaq100 unter seine Ausbruchsmarke zurückfallen und ein "false breakout" ausbilden. "False breakouts" ziehen erfahrungsgemäß eine entgegengesetzte Bewegung nach sich, was im Fall des Nasdaq100 fallende Kurse bedeuten würde.  

Fazit zum kurzfristigen Trend: Das Erreichen neuer 52 Wochenhochs ist bullisch zu bewerten. Der Aufwärtstrend ist intakt und hat weiteres mittelfristiges Aufwärtspotential. Die nächsten Ziele auf der Oberseite sind die 4.030 und die 4.050. Zur Vorsicht mahnt die Kurslücke die nach der Aufwärtsbewegung der letzen Tage eine Erschöpfungslücke sein könnte. Eine Schwäche im heutigen Handelsverlauf  wäre ein weiteres warnendes Zeichen. Fällt der Nasdaq100 wieder unter seine altes 52 Wochenhoch, ist eine Konsolidierung bis 3.949 und danach 3.900 wahrscheinlich.
 
Sie traden auch gerne Forexes? Unsere aktuelle Tagesausgabe mit interessanten Setups finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: