Donnerstag, 7. August 2014

AUD, NZD, USD

AUD

Der australische Dollar nach Bekanntgabe der Veränderung der erwerbstätigen deutlich und „durch die Bank“ unter Druck geraten.
darunter sind etliche eher als bullisch zu wertende Formationen in den kleinen Zeiteinheiten auf der Unterseite aufgelöst worden.

Beispielhaft hierfür sei der AUDJPY im Stundenchart aufgezeigt.
AUDJPY Stundenchart

Im Rahmen der Abwärtsbewegung des australischen Dollars ist auch unser AUDCAD-Trade mit einem kleinen plus von +17 Pips ausgestoppt worden. 

Da die Bewegung schon vor mehreren Stunden eingesetzt hat, warten air den heutigen Tag ab bis die Volatiltät zuürckgeht. um ggf. ab morgen uns neu in diesem Markt zu platzieren. 

Wir handeln  unsere Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien über die ETX-TraderPro-Plattform.
Sie können die ETX-Trader-Pro-Plattform wie auch andere Plattformen von ETX mit einem kostenlosen Demo-Konto ausprobieren. Zur Anmeldung zum Demo-Konto geht es hier.

NZDUSD

Die Kiwi befindet sich gegenüber dem USD im Bereich einer mehrfachen Unterstützungszone. Unter anderem die 200-Tage-Linie und das Dach einer ehemals trendbegrenzenden Linie. Derzeit präsentiert sich der Kiwi jedoch noch sehr schwach im Bereich dieser Zone. 

Setzt sich die Schwäche fort, ist ein Shorteinstieg geplant. Für den Fall, dass sich eine Trendumkehr über die kleinen Zeiteinheiten andeuten, ist der Kauf der Unterstützungen geplant. Wir haben das Paar auf Watch.

Derzeit zeigt sich eine Divergenz in der Schwäche bei den „Edelmetall-Währungen“ und Gold und Silber selbst. Dieses Phänomen werden wir weiter beobachten. 

NZDUSD Tageschart


NZDUSD Wochenchart


Heute erwartete der Markt diverse wichtige Wirtschaftsnachrichten. Unter anderem die Bekanntmachung zum Zinssatz der Bank von England sowie der europäischen Zentralbank. Weiterhin ist um 14:30 Uhr die EZB-Pressekonferenz. Hier ist bei beiden Währungen am heutigen Tag mit einer erhöhten Volatilität zu rechnen.