Donnerstag, 28. August 2014

EURUSD, GBPAUD, AUDCHF, AUDUSD, EURNZD 2014-August-28

EURUSD

EURUSD machte gestern die technisch wahrscheinlicheren Bewegung und löste den Bullkeil auf der Oberseite auf. In der Zwischenzeit wurde das erste Kursziel erreicht. Wir haben einen ersten Teilgewinn realisiert unseren Stopploss über unsere Triggerliste angepasst (1,3194).  im Falle der Fortsetzung der bullischen in Bewegung beim Euro  sehen wir Potenzial bis 1,3235-1,325. In dieser Zone würde zunächst die offene Lücke vom Anfang der Woche geschlossen werden. Weiterhin befindet sich die 200-Stunden-Linie ebenfalls in diesem Bereich.

Wir handeln Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien mit der ETX-TraderPro-Plattform.



EURUSD Stundenchart
GBPAUD

Bitte beachten Sie, dass dieses Paar nach der erwarteten, bärischen Bewegung von 300 Pips sich mittlerweile im Bereich der 1.Zielzone befindet, so dass Teilgewinne realisiert werden können und der Stopploss ebenfalls eng angepasst werden kann.

AUDCHF

Auch dieses Paar hat die 1.Zielzone erreicht. Wir haben einen Teilgewinn mit 91 Pips realisiert und den Stopploss angepasst (0,8529).

AUDCHF Tageschart

AUDUSD

AUDUSD hat die obere Begrenzung der Bullenflagge erreicht. Wir sehen aktuell eine geringe Wahrscheinlichkeit für den sofortigen Ausbruch aus dieser Formation. Wir platzieren daher zunächst keine Trigger-Marke. Wir behalten den Wert jedoch weiter auf Watch. Für den Fall, dass der Ausbruch heute noch erfolgen sollte, werden wir morgen bzw. Anfang der kommenden Woche den Einstieg mit dem Test des alten Widerstands suchen.

Edukation: Eine solche Strategie birgt immer die Gefahr, dass der Ausbruch sehr dynamisch stattfindet und der Markt die alten Widerstände nicht erneut testet. Der Vorteil besteht darin, dass gerade in engen Marktverhältnissen und Unsicherheiten über nachhaltigen Ausbruch eine Bestätigung abgewartet werden kann. Gerade unerfahrene Trader befürchten häufig Ausbrüche zu verpassen. Gerade bei den Devisenpaaren findet der erneute Test des alten Widerstands in der Mehrheit der Fälle statt. Dadurch erhält man nicht nur eine Bestätigung, in einigen Fällen erhält man sogar dadurch einen „günstigeren“ Einstieg.

Schafft Gold den Ausbruch über die 1300? Unsere aktuelle Goldanalyse finden Sie hier.
AUDUSD Tageschart

EURNZD:

Das Setup mit dem Doppeltop im Tageschart und Bärenflagge in 4-Stundenchart ist nach wie vor gegeben. Wir belassen unsere Trigger- und Stopploss-Marke unverändert.

EURNZD 4h-Chart


Neupositionierung:


Wir streichen CADJPY von der Beobachtungsliste. Für heute werden wir keine weiteren Devisenpaare hinzunehmen. Unsere aktuelle Beobachtungsliste: GBPNZD, AUDUSD, EURNZD (Trigger im Markt).

Keine Kommentare: