Mittwoch, 27. August 2014

EURUSD, GBPUSD, EURNZD 2014-August-27

EURUSD 

Der Euro befindet sich gegenüber dem US-Dollar im Stundenchart am Widerstandscluster. Sie werden gebildet aus der horizontalen Marke bei 1,3180, der fallenden trendbegrenzenden Linie und der 20-Stunden-Linie. Ein Überschreiten dieser Widerstandszone würde gleichzeitig eine bullische Keilformation auf der Oberseite auflösen. Daraus ergeben sich Ziele im Bereich von 1,32-1,3240. Für den Fall dass diese Widerstandszone überschritten werden kann, liegt die nächste Zielzone bei 1,3260. Der Stopploss ist unterhalb des Tages Tipps von gestern bei 1,3150 zu platzieren.   


Wir handeln Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien über die ETX-TraderPro-Plattform.



EURUSD Stundenchart

GBPUSD  

Der „Cable“ bietet ein ähnliches Bild. Hier würde die bullische Auflösung der Keilformation zunächst Potenzial für 35-50 Pips eröffnen. Wenn die dargestellte Widerstandszone überwunden ist, ist eine Fortsetzung der Bewegung in Richtung 1,6630 möglich. Der initiale Stopploss sollte ebenfalls unter dem Tagestief von gestern platziert werden.   

GBPUSD Stundenchart

EURNZD  

Wie bereits vor zwei Wochen angemerkt, befindet sich der Euro gegenüber dem „Kiwi“ über den Wochenchart an einem Widerstandscluster. Sie wird aus der horizontalen Widerstandslinie und der 20-Wochen-Linie gebildet. In der Zwischenzeit hat sich im Tageschart eine Doppeltopformation gebildet. Unterhalb der 1,57 ist nicht nur die Doppeltopformation, sondern auch die Bärenlagge auf der Unterseite aufgelöst worden. Wir sehen Potential für eine bärische Bewegung an die 1,54.
Kann man das neue ATH beim Dow Jones long traden? Unsere Antwort auf die Frage finden Sie hier.


EURNZD Wochenchart
EURNZD Tageschart
EURNZD 4h-Chart

Keine Kommentare: