Mittwoch, 3. September 2014

2014-September-03 US-Märkte & Indizes Tagesanalyse "S&P 500 – High-Base-Konsolidierung kurz vor Auflösung"



Herzlich willkommen zur 482ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

S&P 500 – High-Base-Konsolidierung kurz vor Auflösung

Tagesanalyse (kurzfristig): Mit dem gestrigen Wochenstart an den US-Märkten setzt der S&P 500 seine enge Seitwärtsrange der vorangegangenen 5 Handelstage fort. Die in den letzten Analyse beschriebene bullische High-Base-Formation ist damit weit fortgeschritten und sollte nun unmittelbar vor der Auflösung stehen. Die Wahrscheinlichkeit für eine Auflösung auf der Oberseite in Richtung 2.028/30 ist deutlich höher als ein Ausbruch auf der Unterseite. Bestätigt wird diese Wahrscheinlichkeit zudem durch die Stochastik, bei der sich die K- und D-Linie sehr bullisch oberhalb der 80iger Marke umeinander schlängeln. Das abfallen des Momentums ist für eine bullische Konsolidierung normal und sollte nicht überbewertet werden. 

S&P 500 Tageschart
Fazit zum kurzfristigen Trend: Der mittelfristige und der kurzfristige Trend sind aufwärtsgerichtet. Die aktuelle Konsolidierung ist bullisch und lässt einen Ausbruch auf der Oberseite erwarten. Solange die 1.985 nicht unterschritten wird, sind weitere steigende Kurse bis zunächst 2.028/30 sehr wahrscheinlich. Unterschreitet der S&P 500 jedoch die 1.985iger Marke, mit einer Ausdehnung der Konsolidierung bis 1.967 zu rechnen.  

Aktientrader: ziehen den Stopp ihrer offenen Positionen aktiv nach. Mit Ausbruch aus der High-Base-Konsolidierung können selektiv neue Long-Positionen eröffnet werden. Achten Sie hierzu bitte auf die von uns vorgestellten Aktien auf folgender Seite: http://goo.gl/PpojX9

Indextrader: können den Ausbruch aus der High-Base-Konsolidierung nutzen, um einen kurzen Longtrade in mit dem ersten Ziel bei 2.028/30 einzugehen. Wichtig hierbei ist, dass der S&P 500 nach Ausbruch aus der High-Base nicht unter die 1.994 zurückfällt. 

Wir persönlich handeln unsere Trades über ETX: http://goo.gl/8HeICc, mit denen sich insbesondere kurzfristige Trades hervorragend und am kostengünstigsten umsetzen lassen. Da es keine Minimum Tickest gibt ist der Handel über ETX insbesondere kleineren Konten zu empfehlen.

Unsere aktuellen Trades mit Einstiegen und Ausstiegen können Sie Live unter unserer Triggerliste mit verfolgen: http://goo.gl/OmW3bc

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.000/2005;
WST2: 2.028
WST3: 2.035

Die wichtigsten Unterstützung (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1.986/90;
UNST2: 1.967;
UNST3: 1.952;

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


 
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: