Dienstag, 16. September 2014

2014-September-16 US-Märkte & Indizes Tagesanalyse "Korrektur im Nasdaq100 – wo sind die nächsten Ziele"



Herzlich willkommen zur 491ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Korrektur im Nasdaq100 – wo sind die nächsten Ziele

Tagesanalyse (kurzfristig): Mit dem gestrigen Wochenauftakt setzten sich die Bären durch und der Nasdaq100 hat seine enge Seitwärtsrange – mit einem Bruch der unteren Begrenzung bei 4.050 Punkten – verlassen. Damit setzt sich das bärische Szenario durch und das nächste Ziel bei 4.000 Punkte wurde aktiviert. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik im Verkaufsmodus und das Momentum fällt unter die 0-Linie. Im Bereich der 4.000 Punktemarke verläuft derzeit der seit April diesen Jahres gültige Aufwärtstrend, der durch die Horizontalunterstützung vom 24.07.14 verstärkt wird. Zusätzlich verläuft bei 3.980 Punkte der 50 Tage gleitende Durchschnitt, der das Unterstützungscluster zusätzlich verstärkt. Das die 4.000er Marke im ersten Angriff nachhaltig unterschritten wird ist damit eher unwahrscheinlich. Eher wahrscheinlich ist eine Ausdehnung der seit 15 Tagen gültigen Seitwärtsrange bis an die 4.000er Marke heran, um dann wieder in Richtung 4.100 Punkte  anzusteigen. Sollte der Nasdaq100 allerdings die 3.980er Marke nicht halten können, so ist eine größere Ausdehnung der Korrektur bis 3.900 und sogar 3.840 Punkte einzuplanen. 

Nadaq100 Tageschart
Fazit und Handelsempfehlung: Der mittelfristige Trend ist intakt. Der Nasdaq100 befindet sich in einer Korrektur mit dem Ziel bei 4.000 Punkte. Ein schneller Bruch der 4.000 Punktemarke hat nur einer geringe Wahrscheinlichkeit. Indextrader die wie empfohlen den Bruch der 4.050er Marke zum Verkauf genutzt haben, befinden sich nun knappe 20 Punkte im Gewinn und sollten den Stopp über das gestrige Hoch nachziehen. Das Ziel liegt weiterhin bei 4.000/4.005 Punkten. Von dieser Marke ist eine Erholung in Richtung 4.050 und sogar 4.100 Punkte wahrscheinlich. Achten Sie hierzu bitte auf die von uns vorgestellten Aktien: http://goo.gl/PpojX9. Mit unserer Shortempfehlung in SGL konnten Sie im gestrigen und heutigen Handelsverlauf schnelle 10% einfahren.
Sehr professionell lassen sich kurzfristige Trades in Aktien, Devisen und Indizes über ETX: http://goo.gl/8HeICc umsetzen. Wir nutzen aus diesem Grund ETX für unser Trading. Da es keine Minimum Tickest gibt, ist der Handel über ETX insbesondere kleineren Konten zu empfehlen. 

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: