Mittwoch, 17. September 2014

2014-September-17 US-Märkte & Indizes Tagesanalyse "S&P 500 zurück in seiner Tradingrange – warten auf die FED-Sitzung"



Herzlich willkommen zur 492ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

S&P 500 zurück in seiner Tradingrange – warten auf die FED-Sitzung

Tagesanalyse (kurzfristig): Mit dem gestrigen Handelsstart gelang es den Bullen den S&P 500 in die Handelsrange zwischen 1.990 und 2.011 zurück zu drücken. Auf Stundenbasis hatte sich eine Bullenflagge ausgebildet, die mit dem gestrigen Handelstag aufgelöst wurde (siehe Abb. 1). Auslöser für die starke Aufwärtsbewegung war ein Artikel im Wallstreet-Journal vom FED-Beobachter John Hilsenrath, der der Meinung ist, dass entgegen der Erwartung vieler Marktteilnehmer die FED keine Änderung ihres Wordings in der heutigen Sitzung vornehmen wird. Die FED-Sitzung finden am heutigen Handelstag um 20:00 Uhr europäischer Zeit statt. Auf diese Sitzung warten die Marktteilnehmer sehr gespannt, da neue Erkenntnisse über die Zinspolitik der FED erwartet werden.
Gelingt es den Bullen heute im Rahmen der FED-Sitzung weitere Stärke zu zeigen, ist ein Überschreiten der 2.011er Marke als bullisches Signal für ein Ende der Konsolidierung anzusehen. Dieses Signal würde zudem durch ein Kaufsignal der Indikatoren bestätigt. Bärisch wäre hingegen ein erneutes Abrutschen unter die 1.983er Marke. In diesem Fall müsste beim S&P 500 mit einer Abwärtsbewegung bis 1.967 und 1.952 gerechnet werden.  

Abb. 1 S&P 500 Stundenchart
 Fazit und Handelsempfehlung: Der mittel- und kurzfristige Trend sind weiterhin intakt. Durch die flache Konsolidierung der letzten 15 Tage hat sich die überkaufte Markttechnik abgebaut. Dies ist bullisch zu bewerten. Wichtig wird die heutige FED-Sitzung sein, da durch dieses Meeting mit hoher Volatilität gerechnet werden muss. Am Ende des Handelstages sollte sich aber eine Richtung durchgesetzt haben, die weiteren Aufschluss über die kommende Tage gibt. Die entscheidenden Marken sind die 2.011 auf der Oberseite und die 1.983 auf der Unterseite.


Sehr professionell lassen sich kurzfristige Trades in Aktien, Devisen und Indizes über ETX: http://goo.gl/8HeICc umsetzen. Wir nutzen aus diesem Grund ETX für unser Trading. Da es keine Minimum Tickest gibt, ist der Handel über ETX insbesondere kleineren Konten zu empfehlen.
 
Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.006/2011;
WST2: 2.028;
WST3: 2.035

Die wichtigsten Unterstützung (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1.985/90;
UNST2: 1.967;
UNST3: 1.952;
UNST4: 1.930

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: