Donnerstag, 9. Oktober 2014

2014-Oktober-09 US-Märke & Indizes Tagesausgabe "FED-Chefin vertreibt die Bären"



Herzlich willkommen zur 507ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

FED-Chefin vertreibt die Bären

Tagesanalyse (kurzfristig): Im gestrige FOMC Meeting beruhigte die FED Chefin die Märkte und dementierte bei der aktuellen Wirtschaftssituation eine baldige Zinserhöhung. Diese überraschende Äußerung beflügelte die Bullen und die Aktienmärkte reagierten mit einer deutlichen Kurserholung. Eine größere Korrektur und somit ein nachhaltiger Ausbruch unter die Unterstützung bei 1.926 Punkten konnte verhindert werden. Nun gilt es für die Aktienmärke das gestrige Momentum zu nutzen. Sollte es dem S&P 500 gelingen, die 1.985er Marke bis zum Wochenende zu überwinden, wären die Bären vertrieben und die nächsten Ziele 2.000 und 2.021 wären sehr wahrscheinlich. Solange die 1.985 aber nicht überwunden werden kann, ist ein schneller Wechsel in den Bärenmodus jeder Zeit möglich, zumal die Indikatoren weiterhin ein gemischtes Bild zeigen. Aus diesem Grund sollten Sie die 1.985 gut im Blick behalten.

S&P 500 Tageschart
Fazit und Handelsempfehlung: Gelingt es dem S&P 500 die 1.985 zu überwinden, ist die Chance hoch das die Korrektur beendet sein könnte. Die mittelfristige Aufwärtstrendlinie wäre in diesem Fall zwar hart umkämpft aber trotzdem verteidigt worden. Auf der Unterseite ist weiterhin die 1.926 entscheidend. Wird diese Marke unterschritten, war der gestrige Tage ein Strohfeuer und die Korrektur würde sich fortsetzen. Wir warten nun ab welche der wichtigen Marken gebrochen wird.
Wir bleiben beim IWM noch auf der Shortseite und warten das Ende der Woche ab. Der Stopp ist platziert und wird uns vor einem größeren Verlust schützen. Der gestrige Tag zeigt mal wieder wie wichtig es ist, vor bedeutenden Ereignissen sich mit Positionen zurückzuhalten. Uns war dies bewusst, doch wollten wir das vorliegende Setup mit der entsprechend hohen Erfolgswahrscheinlichkeit nicht ungenutzt lassen. In diesem Fall hat sich die geringere Wahrscheinlichkeit durchgesetzt, das ist Börse. Aber genau für diese Fälle nutzen wir unsere Stopps.



Sehr professionell lassen sich kurzfristige Trades in Aktien, Devisen und Indizes über ETX: http://goo.gl/8HeICc umsetzen. Wir nutzen aus diesem Grund ETX für unser Trading. Da es keine Minimum Tickest gibt, ist der Handel über ETX insbesondere kleineren Konten zu empfehlen.
 
 Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 1.985;
WST2: 2.011/20;
WST3: 2.028;
WST4: 2.035

 Die wichtigsten Unterstützung (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1.950;
UNST2: 1.926;
UNST3: 1.900/05;

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.
Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: