Mittwoch, 12. November 2014

Formationstrader-Forex-Update: EURUSD, CADJPY, AUDUSD

EURUSD

Das charttechnische Bild im mittelfristigen Zeitfenster sieht nach vor sehr schwach aus. Daher ist das Wahrscheinlichkeit größer, dass jegliche Stärke zunächst wieder abverkauft wird. Darum bietet sich ein mittelfristiger Long-Einstieg derzeit nicht an.

Im Kurzfristigen Zeitfenster (Stundenchart) hat sich eine doppelte Trendumkehr-Formation gebildet. Wann immer innerhalb einer Zeiteinheit mehrere sich bestätigende Formationen bilden, erhöhen sich die Wahrscheinlichkeiten für die potentielle Bewegung. Es sagt jedoch nichts über die Stärke der Bewegung aus. 

EURUSD hat zum einen eine bullische Keilformation nach oben aufgelöst. Und zum anderen eine inverse SKS-Formation gebildet. Der Bruch der Nackenlinie  (1,2490) eröffnet eine rechnerische Zielzone um 1,27. Man muss beachten, dass im Bereich der 1,26 sich 20-Tage-Linie befindet, die wahrscheinlich als Widerstand fungieren wird und als erste Gewinnzone genutzt werden kann.

EURUSD Stundenchart


Zu beachten ist auch, dass in der absoluten Mehrheit der Fälle die Nackenlinie der inversen SKS nach einer ersten bullischen Bewegung wieder angelaufen wird, was mit einem besseren CRV für einen Longeinstieg genutzt werden kann. 

CADJPY

Das Paar löste eine bullische Seitwärtskonsolidierung gestern bullisch auf. Heute läuft das Paar die alte Widerstandszone an, die nun als Unterstützung fungiert. 

CADJPY Tageschart


Wir haben die 101,49 für einen Longeinstieg genutzt und sehen weiteres bullisches Potential. Aufgrund der sehr dynamischen Bewegung der letzten Tage ist zunächst eine weitere Konsolidierung einzuplanen.  

Wir handeln Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien über die ETX-TraderPro-Plattform.


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.


Keine Kommentare: