Montag, 15. Dezember 2014

2014-Dezember-15 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "S&P 500 - 1.985er Unterstptzung interessant"


Herzlich willkommen zur 549ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

S&P 500 - 1.985er Unterstützung interessant

Wochenanalyse (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche brach der S&P 500 um -3,5% ein und zeigte die bereits seit Wochen notwendige Gegenbewegung, zu der +14%igen Aufwärtsrally seit Mitte Oktober. Die wichtige Unterstützung bei 2.020 wurde dabei am Freitag unterschritten und die Handelswoche endete am Wochentief. Ein Wochenschluss direkt am Wochentief und zudem ein Wochenschluss unterhalb der 2.020er Unterstützung sind im kurzfristigen Zeitfenster ein eher schwaches Zeichen der Bullen, so dass in der ersten Wochenhälfte nochmals fallende Kurse sehr wahrscheinlich sind. Die nächst größere Unterstützung befindet sich bei 1.985 Punkten und wird gleichzeitig durch den 20 Wochen gleitenden Durchschnitt verstärkt. Es ist wahrscheinlich, dass diese Zielmarke getestet wird. 
S&P 500 Wochenchart
 Die 1.985er Marke ist sehr wichtig, da von dieser Unterstützung aus die Bullen sich sammeln und ihre Stärke beweisen müssen. Sollte dies den Bullen nicht gelingen, würde die Wahrscheinlichkeit sehr stark ansteigen, dass aus der bisher gesunden bullischen Konsolidierung eine größere Korrektur wird, die durchaus Kurse von 1.900 Punkten und tiefer mit sich bringen kann. Eine bullische Jahresendrally auf neue Allzeithochs wäre in dem Szenario der größeren Korrektur weniger Wahrscheinlich.  

Fazit: Der kurzfristige, mittelfristige und langfristige Trend sind noch aufwärtsgerichtet. Die laufende Konsolidierung ist – solange sie oberhalb der 1.985 verläuft – als Basis für die nächste Aufwärtsbewegung notwendig und gesund. Nach einem Test der 1.985er Marke – insbesondere auf Intradaybasis – auf werden wir verstärkt auf eine Bodenbildung oder einen bullischen antizyklischen Einstiegstrigger achten. Die typischen bullischen Muster sind am Donnerstag und Freitag vergangener Woche an der 2.020er Marke ausgeblieben. Es zeigt sich an diesem Beispiel, dass bei aufkommender Schärfe der Abwärtsbewegung, anstatt bloßes "ins fallende Messer greifen", durch warten auf einen entsprechenden Einstiegstrigger unnötige Verluste vermieden werden können. Ein vorzeitiges Ende der Konsolidierung ist derzeit erst oberhalb der 2.035er Marke wahrscheinlich. Wir zeigen unseren Mentorschülern wie sie diese Muster und Trigger erkennen und berechnen können. Sollten Sie ebenfalls Interesse haben diese wichtigen Werkezeuge zu erlernen, setzen Sie sich bitte mit uns unter kontakt@formationstrader.der in Verbindung. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.025;
WST2: 2.040/50;
WST3: 2.075;
WST4: 2.100;
WST5: 2.142

Die wichtigsten Unterstützung (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.000;
UNST2: 1.985/80;
UNST3: 1.950

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht.  Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: