Mittwoch, 17. Dezember 2014

Formationstrader-Forex-Update: EURUSD, CADJPY

EURUSD

Das Paar konnte, wie an dieser Stelle gestern besprochen, die rote Widerstandslinie (siehe Chart) im Stunden-Chart bei 1,248 durchbrechen. Im Anschluss gab es eine bullische Fortsetzung in Richtung der horizontalen Widerstandszone (1,257, lila Linie). Per Tagesschlusskurs fiel das Paar, nicht überraschend, wieder unter die 50-Tage-Linie.

In der Aufwärtsbewegung hat sich eine bärische Keilformation gebildet, die mit einem Schlusskurs auf der Unterseite aufgelöst wurde. Daher erhöht sich aktuell die Wahrscheinlichkeit für eine bärische Bewegung in Richtung 1,242 - 1,24.  Hier befinden sich die 20-Tage-Linie sowie die 200-Stunden-Linie. Bricht diese Unterstützung wird das Dach des bullischen Keils bei 1,239 aktiviert.  Können die Bullen hingegen die 50-Tage-Linie erobern, ist die  horizontale Widerstandslinie bei 1,263 aktiviert.  Ein sofortiges überwinden dieser Widerstandszone ist technisch unwahrscheinlich.

 Auffallend ist, wie nahe Unterstützung- und Widerstandszonen beieinander liegen. Das unterstreicht die übergeordnete Seitwärtsphase und der Grund, warum hier nur Trades in der kleinen Zeiteinheit interessant sind.

Beachten Sie bitte, die Veröffentlichung des FOMC-Protokolls und die PK heute Abend. Offene, kurzfristige Positionen sollten vor solchen Ereignissen "im Geld" sein oder vorher geschlossen worden. 

EURUSD Stunde
EURUSD Tag



Widerstand
1,245   20-Stunden-Linie (fallend) und gebrochene aufsteigende Linie (steigend)
1,2535 50-Tage-Linie
1,2630 horizontale Linie

Unterstützung
1,240   200-Stunden-Linie
1,239   Dach des Bullkeils
1,2370 Horizontale Unterstützung
1,2210 steigende Linie (seit 1010, Lila)

CADJPY


 Das Paar hat in sieben Handelstagen über 600 Pips abgegeben. In der Zwischenzeit befindet sich der Handel in der Nähe der psychologischen Marke bei 100 sowie dem Dach der ehemaligen, Trend begrenzenden Linie über den Tages-und Wochen-Chart (Siehe Chart).

 In der Abwärtsbewegung hatte sich Initial eine bullische Keilformation gebildet, die jedoch auf der Unterseite aufgelöst wurde. Im weiteren Verlauf bildete sich im Bereich des oben beschriebenen "Dachs" eine V-Formation.  Damit für die Aussagekraft Unterstützungszone Verstärkt.  Fällt das Paar erneut unter die Runde 100er-Marke,  wäre der Kauf der Unterstützung bei 99,50  im Falle einer Trendumkehr über den 10-Minunten-Chart interessant.  Falls das Paar beide Linien des Keils durchbrechen und einen Stundenschluss oberhalb der 101,30 generieren kann, ist eine bullische Fortsetzung in Richtung 102,30 und 103 wahrscheinlicher. 

Ein Trader konkurriert mit anderen im Markt. Hier ist die zeitnahe und unkomplizierte Ausführung der Aufträge eminent. KO-Scheine werden nicht wie Forexes im 24-Handel durchgeführt. Daher entstehen das Risiko von großen Lücken, die gerade im asiatischen Handel aktiv gehandelt werden. Weiterhin muss der Trader stets seine Einstiegs, SL- und Takeprofit-Marken in das jeweilige Derivat umrechnen. Bei ETX können Sie zum Kurswert mit kleinen Positionen handeln (ab 2 Micro-Lots) im 24-Handel arbeiten und haben zu dem die Möglichkeit über die selbe Plattform auch Aktien, Indizes und Rohstoffe zu handeln. Wir handeln Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien über die ETX-TraderPro-Plattform.
Der Handel mit gehebelten Produkten kann zu substantiellen, finanziellen Verlusten führen und ist nicht für jeden Anleger geeignet. Es ist möglich, dass der Verlust den Einsatz übersteigt.


CADJPY Tag
CADJPY Stunde

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: