Freitag, 13. Februar 2015

11.000 ist da, höhere Kurse sind wahrscheinlich

Wir hatten in den letzten Tagen immer wieder darauf hingewiesen, dass der Dax aktuell überkauft, doch gleichzeitig auch extrem bullisch ist und dass die überkaufte Situation über eine Seitwärtsphase abgebaut werden kan.

Tatsächlich läuft der  Dax seit zwei Wochen seitwärts. Je länger diese Phase anhält, desto stärker ist der mögliche nächste Ausbruch. 

Für den heutigen Tag sehen wir eine größere Wahrscheinlichkeit für eine Konsolidierung des Marktes zwischen der 11.000 und 10.850 Punkten. 

Ein möglicher Ausbruch über die 11.020 per Stundenschluss eröffnet Kursziele bei 11.200 und 11.400.

Erst ein Tagesschluss unterhalb der 10.550 würde das bullische Bild neutralisieren.

In der heutigen Video-Ausgabe sprechen wir ausführlich über Dax, Capital Stage, C
ewe, Metro, Aareal Bank, LPKF und Evotec.


Anzeige
Der Dax kann über ETX mit kleinen Positionen getradet werden (ab  0,1 CFD und ohne Transaktionskosten. Damit entspricht 1 Dax-Punkt pro Kontrakt € 0,10).

An einem Beispiel erklärt:  
Dax-long mit 0.1 CFD 
Steigt der Dax um 10 Punkte, entsteht ein Brutto-Gewinn von 1 Euro.
Fällt der Dax um 10 Punkte, entsteht ein Brutto-Verlust von 1 Euro.

Wir handeln Devisen, Rohstoffe, Indizes und Aktien über die ETX-TraderPro-Plattform.
Der Handel mit gehebelten Produkten kann zu substantiellen, finanziellen Verlusten führen und ist nicht für jeden Anleger geeignet. Es ist möglich, dass der Verlust den Einsatz übersteigt.




Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.
Die aktuelle Einzelwerte-Tagesausgabe - inklusive Dax - finden Sie hier

Hamed Esnaasahri


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: