Montag, 27. April 2015

Gold & Silber: Kurzfristiges Aufwärtspotential

Gold:
Gold hangelt sich in den vergangenen Woche an der 1.180er Unterstützung entlang, ohne größere Schwäche oder Stärke aufzubauen. Der kurzfristige Trend ist damit als neutral zu bezeichnen. Derzeit ist eine gewisse entgegengesetzte Korrelation zu den Aktienmärkten zu beobachten. Daher, zeigen die US-Märkte Stärke, schwächeln die Edelmetalle. In den kommenden Tagen sollte diese Tendenz auch weiterhin zu beobachten sein, so dass ein Überschreiten der 2.120er Marke im S&P 500 für ein weiteres Abdriften des Goldpreises in Richtung 1.170/65 USD sorgen könnte. Handlungsbedarf gibt es derzeit bei Gold nicht, da eine größere dynamische Bewegung in die eine oder andere Richtung kurzfristig nicht zu erwarten ist.
Sollte es hingegen aber dennoch zu einem Test der 1.140er Unterstützung kommen, so bietet sich an dieser wichtigen Unterstützungsmarke ein kurzer antizyklischer Long-Einstieg an, bei dem Sie aber eher restriktiv bei der Wahl der Risikogröße vorgehen sollten. 
Gold Tageschart
Silber:
Silber zeigt sich in den vergangenen Handelstagen von seiner schwachen Seite. Mit dem Tagestief am vergangenen Freitag, ist Silber auf seiner Unterstützung angekommen, die durchaus noch einem weiteren Test standhalten muss. Da die Unterstützung bei 15,50 USD aber als sehr massiv bezeichnet werden kann, ist zumindest mit einer kurzen Gegenbewegung bis min. 16,35 USD zu rechnen. Mittelfristig ist es sehr wichtig, dass die Unterstützung bei Silber gehalten wird und es den Bullen gelingt die blaue Abwärtstrendlinie bei 16,75 USD sowie den 200 Tage gleitenden Durchschnitt zu überschreiten. Erst danach sieht das charttechnische Bild wieder deutlich besser aus. Gelingt dies den Bullen jedoch nicht, steigt mit jedem Test den die 15,50er Marke überstehen muss, die Gefahr überproportional an, dass die 15,50er Marke dynamisch unterschritten wird, insbesondere auch aufgrund der Masse an Stopporders die sich im Bereich der 15,00 USD befinden sollten. Die Unterstützung ist bereits jetzt stark überstrapaziert. Die Wahrscheinlichkeit dass der aktuelle Test der Unterstützung hält, schätze ich auf derzeit ca. 60%. 
Silber Tageschart
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Kommentare:

oldtechfan hat gesagt…

Was sagt ihr denn dazu? https://twitter.com/weygand_gmt/status/592620396932931584
Ich kann's mir schon denken, aber ich würde es gerne von euch hören;-)

Dr. Hamed Esnaashari hat gesagt…

Die Stimme aus dem Off: Technisch gesprochen kann es keine bäirische Trendumkehr in einem Abwärtstrend geben. Das ist eine Tautologie. Ganz egal ob Gold jetzt steigt oder weiter fällt.
Gruß,
Hamed

Dr. Hamed Esnaashari hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
oldtechfan hat gesagt…

Das berüchtigte Weygand'sche SKS-Fortsetzungsmuster.
Vorhersagewahsscheinlichkeit: ungewiss..