Dienstag, 26. Mai 2015

2015-Mai-26 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "Entscheidung steht unmittelbar bevor"


643ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Entscheidung steht unmittelbar bevor

Wochenchart (mittelfristig): Mit der vergangen Handelswoche hat sich im S&P 500 eine so geringe Volatilität gezeigt (gerade mal 15 Punkte vom Hoh zum Tief), wie sie nur in Ausnahmefällen vorkommt. Einer solch geringen Volatilität folgt in der Regel eine stärkere dynamische Bewegung mit sehr starker Volatilität. Da es den Bullen in der vergangenen Handelswoche nicht gelungen ist, nach dem neuen Allzeithoch mit Anschlusskäufen zu glänzen, steigt die Wahrscheinlichkeit deutlich an, dass die Bären nun versuchen werden diese fehlenden Anschlusskäufe zu nutzen, um den S&P 500 erneut in seine seit Mitte Februar gültige Seitwärtsrange zurück zu drängen. Die Indikatoren unterstützen derzeit weiterhin steigende Kurse, doch sollte bereits eine schwache Wochenkerze ausreichen, um hier einen Wechsel in den Verkaufsmodus zu erzwingen. Kurzum der mittelfristige Trend ist weiterhin aufwärtsgerichtet, doch häufen sich immer mehr Warnsignale, die eine Gegenbewegung ankündigen könnten. Dies sollte man in der Größe des Risikos im gesamten Depot berücksichtigen und gegebenen Falls zu hohe Risiken abbauen. 

S&P 500 Wochenchart
S&P 500 Tageschart
Tageschart (kurzfristig): Auf Tagesbasis konnten die Bullen den Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck bisher verteidigen, was positiv zu bewerten ist. Die Ausbildung einer kleinen High-Base-Formation direkt oberhalb des alten Allzeithochs, ist zwar tendenziell noch bullisch zu bewerten, doch sollten/müssen die Bullen nun mit Anschlusskäufen glänzen, um einen Rückfall in das Dreieck nicht zu provozieren. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum im Kaufmodus und unterstützen die Bullen. Wichtig ist nun, dass die 2.120 nicht unterschritten wird! 

Fazit und Handelsvorschläge: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt. Der kurzfristige Trend befindet sich mit dem Überschreiten der 2.120er Marke ebenfalls im Aufwärtstrend. Oberhalb der 2.120 ist der S&P 500 Long bis 2.150/60 Punkte. Longpositionen sollten unterhalb der 2.082er Marke abgesichert werden. Da den Bullen derzeit die Kraft fehlt (insbesondere wenn die High Base auf der Unterseite verlassen wird), steigt die Gefahr eines Fehlausbruchs deutlich an. Für Aktientrader empfiehlt es sich nur sehr selektiv nach Einstiegssetups auf der Longseite zu suchen und sogar einen Ausbruch auf der Oberseite der High-Base-Formation abzuwarten. Die Shortseite ist derzeit aufgrund des mittelfristgien Aufwärtstrends nicht zu empfehlen. In diesem Zusammenhang können unsere direkten Tradevorschläge in der Einzelwertesektion http://goo.gl/9JMdMu und unsere Triggerliste http://goo.gl/7UievF für Sie von Interesse sein. 

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Sie selbständig Einstiege unter guten Chance/Risiko-Verhältnissen erkennen und berechnen können, um langfristig nachhaltig erfolgreich zu sein, dann setzen Sie sich bitte mit uns unter kontakt@formationstrader.de in Verbindung. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.135;
WST2: 2.150,
WST3: 2.160;
WST4: 2.200

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.120;
UNST2: 2.093;
UNST3: 2.064;
UNST4: 2.044/39;
UNST5: 2.030;

Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.
Die aktuelle Einzelwerte-Tagesausgabe - inklusive Dax - finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: