Samstag, 2. Mai 2015

Rohstoff-Wochenendausgabe (Gold, Silber) vom 02.05.15

Gold und Silber suchen die nächsten Unterstützungen.


Gold
Am letzten Handelstag des Aprils setzte der Ausverkauf bei Gold fort. Zwischenzeitlich wurde ein Tief bei $1.170 generiert. Dort befindet sich eine innere Trendlinie (grün) - die einst die Nackenlinie einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation war und im Anschluss immer wieder Unterstützung bot. Ein signifikantes Unterschreiten dieser wichtigen Unterstützung würde die Wahrscheinlichkeit für weiter fallende Kurse in Richtung der nächsten Marken bei $1.152 und weiter in Richtung $1.142  sowie $1.180 erhöhen.

Die Stochastik wechselte am Freitag in eine Verkaufsformation und das Momentum sowohl über den Tag als auch über die Woche würden das aktuell bärische Bild unterstützen. Gold befindet sich jedoch im unteren Bereich einer übergeordneten Seitwärtsbewegung (roter Kasten), in der die technischen Indikatoren wenig hilfreich sind. Zeigt Gold in den nächsten Tagen im Bereich von $1.175 erneut Stärke, so steigt auch die Wahrscheinlichkeit für steigende Kurse in Richtung der oberen Begrenzung des Rechtecks. Auf dem Weg dorthin sind die nächsten Widerstände die 50-Tageslinie ($1.192), die 20-Tageslinie bei $1.198 sowie die fallende 200-Tageslinie bei $1.222.
Gold daily
Gold weekly


Silber
Silver daily
Das Edelmetall vollzog am vergangenen Freitag einen Pullback an die 20-Tageslinie und konnte sogar einen höheren Schlusskurs bei $16,17 generieren. Unterstützung fand Silber bei $15,92. Die Stochastik steht kurz vor dem Wechsel in die Verkaufsformation. Momentum schlängelt sich sowohl im Tag als auch in der Woche entlang der Nulllinie. Technisch gesehen befindet sich das Edelmetall im letzten Drittel eines symmetrischen Dreiecks, das aufgrund seiner flachen unteren Trendlinie auch als absteigendes Dreieck gedeutet werden kann. In dieser
Silver weekly
Phase ist es eher typisch, dass der Markt trendlos - und damit unberechenbar wird - und dies ist eher ein Zeichen, dass eine dynamische Bewegung in die eine oder andere Richtung ansteht. Die nächsten Unterstützungen finden wir bei $15,60 sowie $15,38 und dann weiter in Richtung $15. Nach oben wird das Potenzial begrenzt durch die eng beieinander liegenden 20- und 50-Tageslinien bei $16,30 und darüber hinaus durch die absteigende Trendlinie bei $16,65. Die Bullen müssten schon enorme Kraft aufweisen, um den Bereich bei $16,65 nachhaltig zu überwinden - und selbst dann wartet die fallende 200-Tageslinie, die aktuell bei $17,19 verläuft. Der Bereich nach unten ist durch die weiter oben erwähnten Unterstützungen gut "gepolstert", so dass sich selbst bei einem signifikanten Unterschreiten der $15,60 nach meiner aktuellen Einschätzung kein gutes CRV für einen Short-Trade über mehrere Tage ergäbe. Für die nächsten Tage sehe ich die Fortsetzung der trendlosen Phase aufgrund des technischen Gesamtbilds ohnehin als wahrscheinlicher an.


Fazit
Gold und Silber befinden sich technisch gesehen in einer "neutralen Zone", innerhalb derer es für Swingtrader mit einem Handelsansatz von mehreren Tagen bis einigen Wochen keinen Handlungsbedarf gibt. Wir bleiben daher an der Seitenlinie und warten die weitere Entwicklung ab. 



Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.
Patrick Hemmerich


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: