Sonntag, 28. Juni 2015

2015-Juni-28 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "Wir bleiben im Leitindex short positioniert!"

665ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Wir bleiben im Leitindex short positioniert!

Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche setzte sich die Seitwärtsrange weiter fort. Der gleitende 20 Wochen Durchschnitt diente den Bullen dabei als Unterstützung, gefolgt von der roten Aufwärtstrendlinie bei 2.085 Punkten und der sehr wichtigen unteren Seitwärts-rangebegrenzung bei 2.040 Punkten. Die 2.040er Marke wird dabei durch den 50 Wochen gleitenden Durchschnitt verstärkt. Das mittelfristige Chartbild ist weiterhin ganz klar im Aufwärtstrend. Selbst ein Test der 2.040er Marke würde daran nichts ändern. Ein Unterschreiten der 2.085 müsste aber als ein negatives Zeichen interpretiert werden. Bei den Indikatoren ist das aktuelle Bild gemischt. Dies ist nichts Ungewöhnliches innerhalb einer Seitwärtsrange. Unseren Mentorschülern ist bekannt, dass die Indikatoren in einer solchen Phase zunehmend ihre Aussagekraft verlieren. Kurzum: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt und ist auch mit der vergangenen Handelswoche nicht gefährdet worden. 

S&P 500 Wochenchart
Tageschart (kurzfristig): Im Tageschart ist den Bullen in der vergangenen Handelswoche der Ausbruch auf eine neues Allzeithoch nicht gelungen. Das Hoch vom 27.04.15 konnte zwar am vergangenen Montag überschritten, doch nicht per Tagesschlusskurs gehalten werden. Somit ist die Gefahr einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation nicht aus der Welt. Vielmehr kann die seit Februar verlaufenden bärische blaue Keilformation in Verbindung mit der drohenden SKS-Formation noch zu einer größeren Bedrohung für den mittelfristigen Aufwärtstrend werden. Noch fehlt hierzu aber der mittelfristig entscheidende Trigger, der mit einem Unterschreiten der 2.040er Marke eindeutig vorhanden wären. In den kommenden Sommermonaten sollten Sie daher den weiteren Verlauf der Aktienmärkte genau verfolgen. Wir Formationstrader geben Ihnen hierzu täglich unsere Meinung, so dass es Ihnen leichter fällt Entscheidungen zu treffen. Kurzfristig sollte das bärische Konsolidierungspotential auf max. 2.040 Punkte begrenzt sein.  

S&P 500 Tageschart
Fazit und Handelsvorschläge: Der mittelfristige Aufwärtstrend ist intakt. Der kurzfristige Trend ist als "neutral" einzustufen. Innerhalb der beschriebenen Seitwärtsrange ist alles drin. Schnelle Richtungswechsel sind regelmäßig einzuplanen. Offene Positionen können bis zu einem Ausbruch aus der Range gehalten werden. Aus diesem Grund halten wir an unserer am 05.06.15 eröffneten Shortposition auf unserer Triggerliste fest. Verfolgen können Sie unsere Trades unter folgenden Link: http://goo.gl/69cIjF. Der Stopp befindet sich vorerst weiterhin am Allzeithoch. Die nächsten Ziele sind 2.064 und 2.040 Punkten. Die Position ist solange die 2.135 nicht überschritten wird haltenswert. Der Stopp wird erst nachgezogen, wenn die 2.064er Marke erreicht wurde. An dieser Kursmarke bieten sich zudem an, einen Teil der Shortposition  mit Gewinn zu schließen.

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Sie selbständig Einstiege unter guten Chance/Risiko-Verhältnissen erkennen und berechnen können, um langfristig nachhaltig erfolgreich zu sein, dann setzen Sie sich bitte mit uns unter kontakt@formationstrader.de in Verbindung. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.120;
WST2: 2.127;
WST3: 2.135;
WST4: 2.160;

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.100/92;
UNST2: 2.072;
UNST3: 2.064;
UNST4: 2.044/39;
UNST5: 2.018/11

Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.
Die aktuelle Einzelwerte-Tagesausgabe - inklusive Dax - finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: