Dienstag, 28. Juli 2015

2015-Juli-28 Verkürzte Ausgabe der Formationstrader – Tagesausgabe S&P, DAX, Platin


Verkürzte Ausgabe der Formationstrader – Tagesausgabe S&P, DAX, Platin

Leitindex S&P 500: Der S&P 500 testete im gestrigen Handelsverlauf den 200 Tage gleitenden Durchschnitt bei 2.063 Punkten. Die Wahrscheinlichkeit für einen Test dieses Unterstützungsbereiches – der bis in den Bereich um die 2.040er Marke ausdehnt – war nach der schwachen vergangenen Handelswoche sehr hoch. Der erste Verkaufsdruck vor der morgigen FED Sitzung sollte nun abgearbeitet sein. Nach dem starken Abverkauf der letzten 5 Tage ist direkt von der 2.064/40er Unterstützung aus eine kurze Erholung bis 2.093 möglich. Vor der morgigen FED Sitzung ist Zurückhaltung angesagt. Bedenken Sie bitte, dass am morgigen Handelstag die FED Sitzung für reichlich schwer prognostizierbare Volatilität sorgen wird und das Risiko stark ansteigt.
S&P 500 Tageschart
Aktienindex DAX: Die Bullen konnten zum gestrigen Wochenbeginn die 11.300er Unterstützung nicht verteidigen. Der DAX rutschte unter die Unterstützung und fiel dynamisch bis auf annähernd 11.000 Punkte. Damit sind die beiden Kurslücken (orange markiert im 2h Chart) der Aufwärtsbewegung abgearbeitet worden. Mit dem Test der 11.000 Punktemarke ist der DAX nun wieder in seinem seit April laufenden Abwärtstrendkanal zurückgefallen. Der Ausbruch aus dem Abwärtstrendkanal muss somit als "false-breakout" bärisch bewerte werden. 

DAX 2 Stundenchart
Nach der Schwäche der vergangenen Tage sollte an der 11.000 Punkte Unterstützung zunächst eine Gegenbewegung bis an den Widerstand bei 11.300 Punkte eingeplant werden. Von diesem Widerstand aus ist ein nochmaliger Abverkauf bis an die 11.000 Punktemarke wahrscheinlich. Bitte berücksichtigen Sie auch hier, dass vor der morgigen FED Sitzung viele Marktteilnehmer eine abwartende Haltung einnehmen und der DAX mit geringem Volumen sehr schnell die Richtungen wechseln kann. Swingtrader halten sich aus diesem Grund vor der FED Sitzung zurück.

Edelmetall Platin: Platin ist als eines der schwächsten Edelmetalle in der vergangenen Handelswoche unter die psychologische 1.000 Punktemarke gefallen. Der Trend zeigt klar abwärts und wird von den gleitenden Durchschnitten und dem Momentum bestätigt. Schaut man sich nun den Verlauf der vergangenen 8 Handelstage im 2 Stunden Chart genauer an, so fällt das Konsolidierungsdreieck auf, welches sich kurz vor einem Ausbruch befindet. Aufgrund des übergeordneten Abwärtstrends und der doch eher schwachen Erholung/Konsolidierung in Form dieses Dreiecks, ist ein Ausbruch auf der Unterseite in Richtung des Abwärtstrends vorzuziehen. Das erste Ziel wäre ein nochmaliger Test der 945 USD Marke. 

Platin Tageschart
Platin 2 Stundenchart
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: