Montag, 13. Juli 2015

Formationstrader-Forex-Update: EUR/USD - USD/JPY - Weiter nach oben -

Stand: 13.07.2015, 22:30 Uhr 

EUR/USD:      


Trotz des politischen hin und her um Griechenland hat sich an der Chart technischen Situation nicht viel geändert. Die Paarung pendelt weiter in einer Range zwischen 1,10-1,12. 

EUR/USD Tageschart
In meiner letzten Analyse zu EUR/USD schrieb ich : "Sollte auch die horizontale Linie im Bereich von 1,1115 von den Bullen genommen werden, muss spätestens im Bereich von 1,12 mit einem erneuten Angriff der Bären gerechnet werden. Daytrader können diese Zone nutzen und in der kleineren Zeiteinheit nach einer Trendumkehr schauen, um eine weitere mögliche Abwärtswelle in Richtung 1,10 mitzunehmen." 

Das Wahrscheinlichere passierte und im Bereich von 1,12 bildet sich ein Doppeltop über den Stundenchart. Mit Bruch der Nackenlinie im Bereich von 1,1115 erfolgte ein schneller Abverkauf an die 1,10. Aktuell sind die kleineren Zeiteinheiten stark überkauft. Ein Shorteinstieg zum jetzigen  Zeitpunkt bietet sich nicht mehr an. Nun sollte eine Konsolidierung über die Zeit in Form einer LowBase an der 1,10 abgewartet werden. Eine Fortsetzung der bärischen Bewegung in Rtg. 1,09 sowie 1,08 ist zur Zeit höher.

EUR/USD Stundenchart



Die wichtigsten Widerstände (WST)  für EUR/USD für den morgigen Handelsverlauf sind:
WST1: 1,1170-1,1215
WST2: 1,1450-1,1540


Die wichtigsten Unterstützungen(UNST) für EUR/USD für den morgigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1,0980-1,10
UNST2: 1,08



USD/JPY:      

Die Devisenpaarung testete erfolgreich den vorgestellten Bereich um 120,8 um dann seine bullische Bewegung in Trendrichtung fortzusetzen. 


Ich schrieb in meiner letzen Analyse zu USD/JPY "Spekulative Daytrader können in dem markierten Bereich in der kleineren Zeiteinheit nach einer Trendumkehr  schauen, um dort eine erste Postion in Trendrichtung aufzubauen." 

Aus edukativer Sicht habe ich zur Verdeutlichung mal einen Ausschnitt aus dem 15min-Chart mit einer klassischen Trendumkehrformation (hier Inverse Schulter-Kopf-Schulter Formation) aus dem vorgestellten Unterstützungsbereich angefügt. Die Nackenlinie wurde nach oben durchbrochen und per Retest bullisch bestätigt. 
USD/JPY 15min-Chart (hier nur aus edukativer Sicht aufgezeigt)

Über den Tag haben wir nun auch die Bullenflagge bullisch aufgelöst und die 20 Tage Linie hinter uns gelassen. Eine Fortsetzung der bullischen Bewegung in Trendrichtung ist wahrscheinlich. Nächste Zielzone ist im Bereich von 124 und 125,90.

USD/JPY Tageschart




Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.
Die aktuelle Einzelwerte-Tagesausgabe - inklusive Dax - finden Sie hier

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Dienstag-Abend. Bis dahin Traden Sie smart und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstradern bitte gewogen. 

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Kommentare:

C Sch hat gesagt…

Hallo Tom Danke wieder eine gute analyse.
WIE ist deine einschätzung zum eur/ gbp und dein to evtl? Meinst du er hat Potential für eine Fortsetzung Richtung 70?

Tom hat gesagt…

Danke das ihnen die Analyse gefallen hat.
zu EUR/GBP: Die Wahrscheinlichkeit einer Fortsetzung in Rtg. 0,7050 sowie 0,70 ist aktuell höher. Mal sehen ob der Markt noch unsere LMT Order zu 0,7155 abholt. Ansonsten würde es nicht vom CRV passen.