Sonntag, 23. August 2015

2015-August-23 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "Vorsicht: Trendwechsel an den Aktienmärkten"

683ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Vorsicht: Trendwechsel an den Aktienmärkten

Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche ist der Leitindex S&P 500 mit sehr hoher Dynamik aus seiner seit Februar bestehenden Seitwärtsrange ausgebrochen. Wie bereits mehrfach erwähnt, sind Ausbrüche aus so langen Seitwärtsbewegungen erfahrungsgemäß der Auftakt für eine neue Trendbewegung. Mit dem Bruch der 2.040er Marke konnte der mittelfristige Trend durch die Bullen nicht verteidigt werden. Der S&P 500 fiel direkt bis auf die nächste Unterstützung bei 1.970 Punkten durch. Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und das Momentum auf Wochenbasis nun im Verkaufsmodus. Beide Indikatoren begünstigen somit weiter fallende Kurse. Der Wochenschlusskurs direkt am Tagestief lässt für den kommenden Wochenauftakt nochmals tiefere Kurse erwarten. Da die Abwärtsbewegung aber bereits in der vergangenen Handelswoche sehr viel Potential ausgereizt hat, ist spätestens am Dienstag mit einer zumindest kurzen Gegenbewegung bis ca. 1.980/2.000 Punkte zu rechnen.

S&P 500 Wochenchart
Daher: Der mittelfristige Trend ist abwärtsgerichtet. Sollten bei Ihnen noch offene Longpositionen vorhanden sein, bietet sich mit der nächsten Gegenbewegung an die 1.980 bis 2.000 Punktemarke eine Gelegenheit für einen Ausstieg. Die nächsten mittelfristigen Ziele befinden sich bei 1.960 und 1.928 Punkte.  
   
Tageschart (kurzfristig): Mit sehr hohem Verkaufsvolumen durchbrach der S&P die so oftmals beschriebene wichtige Unterstützung bei 2.040 Punkten. Zugleich löste sich damit der blaue Keil, der sich seit Beginn ausgebildet hat, regelkonform auf der Unterseite auf. Eine enorme Menge an Stopppositionen sorgte für zusätzlichen Druck, und der S&P 500 fiel bis auf 1.970 Punkten. Auf Tagesbasis ist damit nun der Trend ebenfalls abwärtsgerichtet und wird durch die bärischen Indikatoren bestätigt. Investments auf der Longseite sind somit zurückzustellen. Bitte beachten Sie, dass der Aktienmarkt derzeit mit sehr hoher Dynamik und hohem Verkaufsvolumen fällt. Greifen Sie daher nicht waghalsig ins fallende Messer, nur weil Sie das Gefühl haben, Aktien nun günstig kaufen zu können. Eine tragfähige Bodenbildung benötig viel Zeit und gibt uns rechtzeitig entsprechend viele Signale, um sich mittelfristig neu zu positionieren. Der Verkaufsdruck  der vergangenen Woche war sehr stark und die Wahrscheinlichkeit das weitere Verkäufe folgen ist momentan sehr hoch. 
S&P 500 Tageschart
Fazit und Handelsvorschläge: Der mittelfristige und der kurzfristige Trend sind mit der vergangenen Handelswoche abwärtsgerichtet. Sowohl auf Wochenbasis als auch im Tageschart unterstützen die Indikatoren weiter fallende Kurse. Nach einem nochmals schwachen kommenden Montag – an dem die Nachzügler ihre Positionen verkaufen könnten – erwarte ich für den Dienstag eine Gegenbewegung mit einem Erholungspotential bis 1.980 und 2.000 Punkte. Die Stärke der und Formation dieser Erholung wird uns weitere Puzzleteilchen über einen möglichen Verlauf in den kommenden Tagen/Wochen geben. Einstiege sind nach einer Gegenbewegung auf der Shortseite zu suchen. Verfolgen können Sie unsere Trades unter folgenden Link: http://goo.gl/69cIjF.  

Wenn Sie sich dafür interessieren, wie Sie selbständig Einstiege unter guten Chance/Risiko-Verhältnissen erkennen und berechnen können, um langfristig nachhaltig erfolgreich zu sein, dann setzen Sie sich bitte mit uns unter kontakt@formationstrader.de in Verbindung. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 1.980;
WST2: 2.000;
WST3: 2.020;
WST4: 2.040

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 1.970/72;
UNST2: 1.960;
UNST3: 1.928;
UNST4: 1.905

Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.
Die aktuelle Einzelwerte-Tagesausgabe - inklusive Dax - finden Sie hier.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: