Donnerstag, 12. November 2015

2015-November-12 US-Märkte & Indizes Tagesausgabe "Nasdaq als Indikator für das spekulative Geld"


735ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Nasdaq als Indikator für das spekulative Geld

Tageschart (kurzfristig): Beim S&P 500 hat sich mit dem gestrigen Handelstag wenig verändert. Aus diesem Grund nutzen wir die heutige Ausgabe, um uns den Nasdaq100 genauer anzusehen. Der Nasdaq100 steht für das spekulative Geld und ist damit immer wieder eine gute Indikation für das Gesamtmarktverhalten.
Ähnlich wie der S&P 500 konsolidiert aktuell auch der Nasdaq sein zuletzt erreichtes Zwischenhoch. Der Ausbruch über das alte 52 Wochenhoch bei 4.700 Punkten, konnte nicht nachhaltig verteidigt werden, so dass es zu einem Fehlausbruch gekommen ist. Bei 4.603 Punkten verläuft nun derzeit der 20 Tage gleitende Durchschnitt, der den Bullen erste Unterstützung bietet. Kann diese Unterstützung jedoch nicht gehalten werden, ist eine schnelle dynamische Ausdehnung der Konsolidierung einzuplanen. Auf Stundenbasis zeigt sich bereits mit dem gestrigen Handelsverlauf, dass die Konsolidierung bei 4.600 Punkten nicht abgeschlossen sein könnte. Mit Unterschreiten der 4.600er Marke würde die Wahrscheinlichkeit für eine Schließung der Kurslücke bei 4.500 Punkte sehr stark ansteigen.
Nasdaq100 Stundenchart

Nasdaq100 Tageschart

Bei den Indikatoren befindet sich die Stochastik im Verkaufsmodus. Das Momentum steht kurz vor dem Fall unter die 0-Linie. Beide Indikatoren unterstützen somit weiter fallende Kurse. Daher ist in den kommenden Tagen und auch in der kommenden Woche mit weiter schwächeren Kursen zu rechnen. Dies sollte sich auch auf den S&P 500 auswirken, der ebenfalls noch eine Kurslücke im Bereich der 2.052er  Marke zu schließen hat. 

Fazit: Die Wahrscheinlichkeit für eine weitere Ausdehnung der Konsolidierung ist hoch. Der Einstieg auf der Longseite sollten daher nicht überstürzt werden. Wir warten derzeit an der Seitenlinie ab, bis sich ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis ausbildet oder aufgrund einer passenden Formation ein Ende der Konsolidierung abzeichnet. Der kurzfristige Trend ist aufwärtsgerichtet. Einstiege sollten daher auf der Longseite gesucht werden.

Sie haben Interesse daran, selbstständig und vor allem unabhängig Kursprognosen zu erstellen, Marktbewegungen zu analysieren und Ein- und Ausstiegsmarken zu berechnen? Sie möchten erlernen wie Sie nachhaltig an der Börse erfolgreich sein können? Wir bieten Ihnen die Ausbildung in einem kompletten mehrmonatigen Mentorprogramm. Machen Sie sich unabhängig. Verbessern Sie Trading nachhaltig! Informationen hierzu finden Sie unter folgenden Link: http://goo.gl/vwEOGV

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihr Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…
Silvio Graß


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: