Montag, 18. Januar 2016

Charttechnik, Dax, Eon, Axel Springer, Allianz, Infineon, Hamburger Hafen, Traden lernen, Formationstrader

Der Dax gab am Freitag eine wichtig trendunterstützende Linie bärisch auf. Dazu war der Ausverkauf von viel Volumen begleitet, was die bärische Aussagekraft verstärkt. Technisch ist der Markt deutlich angeschlagen und gleichzeitig überverkauft. Am Donnerstag erwarten wir die EZB-Zinsentscheidung und Pressekonferenz. 
Allianz und Infineon sind ebenfalls unter ihre mehrfache Unterstützungsmarken gefallen. Axel Springer fällt aus dem Dreieck. Hamburger Hafen bildet ein neues Allzeittief und EON bildet eine bärische Formation.

Die aktuelle Rohstoff-Tagesausgabe finden Sie hier.

Hamed Esnaashari



Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: