Montag, 4. Januar 2016

Formationstrader-Forex-Update: EUR/USD / USD/CAD

607ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

Bevor ich anfange, möchte ich Ihnen erst einmal ein frohes Neues Jahr wünschen. 

EUR/USD:          

Seit vier Wochen nun bewegt sich die Paarung seit dem starken Anstieg (von 1,05 ausgehend) seitwärts zwischen 1,08 und 1,1060. Den Bullen gelang es erwartungsgemäß nicht, dass rot markierter Widerstandclsuter zu überwinden. Im Gegenteil - im Tag wird die wieder aufkommende Schwäche deutlich. So gelang es den Bullen nicht, die 20 Tage Linie zu verteidigen sowie in Richtung 1,10 zu laufen. Die Indikatoren befinden sich wieder im Verkaufsmodus und unterstreichen das schwache Bild. 

EUR/USD Tageschart

Über den Stundenchart hat sich in diesem Zusammenhang ein absteigendes Dreieck gebildet. Dabei fällt auf, dass die Bären immer wieder die 1,08 Marke testen und der darauf folgende Aufwärtsimpuls in Richtung 1,10 immer schwächer ausfällt. Um so öfter diese horizontale Linie bei 1,08 getestet wird, um so gefährdeter ist diese Linie. Sollte es den Bullen nicht gelingen sich von dieser Zone in den nächsten Stunden und Tagen wegzubewegen, steigt die Wahrscheinlichkeit der bärischen Auflösung. Ein signifikanter Bruch der Marke von 1,08 sollte dann wieder die Jahrestief von 2015 im Bereich von 1,05 freischalten. 

EUR/USD Stundenchart

USD/CAD:

Nachdem die Paarung Anfang Dezember den Bärkeil über die Woche sowie auch Tageschart dynamisch auf der Oberseite auflöste und bis an die psychologische Marke sowie horizontale Linie bei 1,40 lief, konsolidiert die Paarung aktuell in Form einer High Base (blauer Kasten) seitwärts, was als sehr bullisch einzustufen ist. 


USD/CAD Wochenchart


USD/CAD Tageschart

Unterstützt wird das bullische Bild ebenfalls von den Indikatoren, welche sich im Kaufmodus befinden, der steigenden 20 Tage Linie sowie der oberen Trendlinie des Bärkeils (valide seit 01/2015). Die Wahrscheinlichkeit weiter steigender Notierungen ist aktuell höher. Sollte es den Bullen gelingen die 1,40 per Tagesschlusskurs zu überwinden, ergeben sich weitere Kursziele bis in den Bereich von 1,4350 - 1,4450. Hier befinden sich alte horizontale Linien über den Wochenchart. 



Sie möchten systematisches Day- und Swing-Trading erlernen? Das können Sie mit Giovanni Cicivelli und den Formationstradern bei den Berlin-Trading-Days. 

5 Tage Intensiv-Seminar, Live-Trading und Abend-Programm. Weiter Informationen finden Sie hier.
Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Dienstag- früher Abend. Bis dahin traden Sie smart und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: