Sonntag, 6. März 2016

2016-März-06 US-Märkte & Indizes Wochenausgabe "Aufwärtstrend intakt – bullische Konsolidierung wahrscheinlich"


809ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Aufwärtstrend intakt – bullische Konsolidierung wahrscheinlich

Wochenchart (mittelfristig): Die dritte Woche in Folge konnte der S&P 500 mit einem höheren Hoch und höheren Tief sein Aufwärtsmomentum fortsetzten. Mit der regelkonformen Auflösung der Doppelbodenformation (1.815er Unterstützung) starteten die Bullen in der vergangenen Woche sogar nochmals in eine Aufwärtsbeschleunigung und konnten dabei direkt den Widerstand bei 1.972/85 Punkten per Wochenschlusskurs überschreiten. Bei den Indikatoren auf Wochenbasis zeigt sich derzeit noch ein gemischtes Bild. Während sich die Stochastik im Kaufmodus befindet, konnte das Momentum die 0-Linie bisher noch nicht überschreiten. Doch auch wenn das Kaufsignal im Momentum noch fehlt, bestimmen die Bullen ganz klar das Marktgeschehen. Die Wahrscheinlichkeit für weiter steigende Kurse ist hoch. Solange die 1.925er Marke nicht unterschritten wird, ist mittelfristig von weiter steigenden Kursen bis zur roten Abwärtstrendlinie bei derzeit 2.065 Punkten auszugehen.      

S&P 500 Wochenchart

Tageschart (kurzfristig): Auf Tagesbasis testete der S&P 500 am Freitag die 2.000 Punktemarke, konnte diese aber auf Schlusskursbasis nicht überschreiten. Die Bullen haben sich in den vergangenen 5 Handelstagen stark verausgabt, so dass eine Konsolidierung an der psychologischen 2.000 Punktemarke nicht ungewöhnlich ist. Die Dauer und das Ausmaß dieser Konsolidierung wird uns in den kommenden Tagen weitere Informationen über die Stärke des jungen Aufwärtstrends geben. Bei den Indikatoren befinden sich sowohl die Stochastik als auch das Momentum, deutlich im bullischen Bereich. Die Bullen erhalten somit weiterhin Rückenwind von den Indikatoren. Der kurzfristige Trend bliebt aufwärtsgereichtet.

S&P 500 Tageschart

Fazit und Handelsempfehlung: Das Fazit und unsere Handelsempfehlung, die Charts, Konsolidierungsziele für den Einstieg sowie die wichtigsten Widerstände und Unterstützungen finden Sie auf unserer Seite: http://goo.gl/ZMbmZz

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Kommentare:

C Sch hat gesagt…

guten abend silvio!

Steht für die der bärkeil noch auf dem Plan. Die indikatoren zeigen eher ein gemischtes Bild die 2000 Marke konnte er nocht nich überwinden. ich bin auf den sk gespannt. normalerweise hat er noch einigen platz nach unten sowie ich das aus deiner analyse sehe trotz intaktem aufwärtstrend? marken sind demnäch 85/72 58/25?

C Sch hat gesagt…

sorry für die schreibfehler. habe vom handy geschrieben..*schäm* ;)

Silvio hat gesagt…

Hallo,

der Keil ist noch nicht auf der Unterseite aufgelöst worden. Bisher ist das was der S&P zeigt eine bullische Konso. Solange der über der 1.985 bleibt das Bild noch bullisch mit dem Ziel 2018 bis sogar 2035 möglich. Denke ein gutes CRV bietet die 2.015 -2.018 für einen kurzen Short. Danach eher Einstieg auf der Longseite suchen bei ca. 1.950.

Grüße
Silvio