Mittwoch, 16. März 2016

Formationstrader-Forex-Update: EUR/USD - Bullen melden sich zurück - / USD/CAD - bärische Fortsetzung -

644ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

EUR/USD:     - Bullen melden sich zurück -

Mit der heutigen Zinsentscheidung der US Notenbank melden sich die Bullen zurück. In den letzten Handelstagen testete die Bullen das Dach des vorgestellte Unterstützungscluster im Bereich von 1,1050 und über den Stundenchart bildet sich in diesem Zusammenhang eine Bullenflagge aus. 

EUR/USD Tageschart

Mit der heutigen Zinsentscheidung wurde die Flagge dynamisch auf der Oberseite aufgelöst. Die Paarung schließt nahe des Tageshoch und die Indikatoren in allen Zeiteinheiten befinden sich im Kaufmodus. Die Wahrscheinlichkeit weiter steigender Notierungen für den morgigen Handelstag sind hoch. 

EUR/USD Stundenchart

Allerdings ist das Potenzial nach oben sehr begrenzt. So wartet auf die Bullen im Bereich von 1,1250 die obere Trendlinie (valide seit 08/2015) des übergeordneten Dreiecks, welche nicht ohne weiteres überwunden werden dürfte. An dieser Linie morgen direkt Long zu gehen, ergebe kein gutes CRV nach der heutigen 200 Pip Bewegung.

Sollte es den Bullen nun gelingen sich über 2-3 Tage an dieser Linie in Form einer High Base Formation festzusetzen, wäre dies ein Zeichen der Stärke und als Kraft sammeln der Bullen zu werten. Mit einem dann wesentlich besseren CRV ließe sich eine mögliche weitere Aufwärtswelle in Richtung 1,1370 sowie 1,1450 mitnehmen. 

USD/CAD:     - bärische Fortsetzung - 

Die Paarung löst heute die Low Base Formation sowie 200 Tage Linie bärisch auf. Die Indikatoren befinden sich weiterhin im Verkaufsmodus und unterstützen für die kommenden Tage weiter fallende Notierungen. Die nächsten Ziele liegen nun im Bereich von 128,5. Hier befindet sich eine wichtige horizontale Linie. Oberhalb der Low Base befindet sich nun ein starkes Widerstandscluster, was die Bullen nicht ohne weiteres überwinden dürften. 


USD/CAD Tageschart

Am Freitag stehen wichtige Wirtschaftsdaten in Kanada an. Dies könnte für erhöhte Volatilität in der vorgestellten Paarung USD/CAD sorgen. Bedenken Sie dies bitte bei Ihren Handelsentscheidungen.


Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Donnerstag Abend. Bis dahin traden Sie smart und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: