Freitag, 1. April 2016

2016-April-01 US-Märkte & Indizes Tagesausgabe "Die Bullen zeigen Schwäche – warten auf US-Arbeitsmarktzahlen"


824te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Die Bullen zeigen Schwäche – warten auf US-Arbeitsmarktzahlen 

S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Mit der gestrigen Handelskerze hat der S&P 500 eine Handelspause eingelegt und warte auf neue Impulse, die heute um 14:30 Uhr mit der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktzahlen anstehen dürften. Die gestrige Handelskerze ist mit einer sehr geringen Handelsschwankung innerhalb der Vortagesspanne als neutral zu bezeichnen, so dass sich an der gestrigen Analyse nur wenig ändert. Bei den Indikatoren befinden sich sowohl die Stochastik als auch das Momentum im Kaufmodus und unterstützen steigende Kurse. Einzig die zunehmend schwächer werdende Aufwärtsdynamik und die Nähe zum Zielbereich bei 2.085/90 mahnen zur Vorsicht. Der heutige Handelstag wird stark von den Ergebnissen der Arbeitsmarktzahlen abhängig sein. Diese Zahlen werden wiederum weiteren Aufschluss darüber geben, ob die FED die Zinsen schneller oder langsamer anheben wird. 
 
S&P 500 Tageschart

Fazit: Wir warten den heutigen Handelstag entspannt ab, denn derzeit ist das Potenzial auf der Oberseite durch den starken Widerstandsbereich 2.072 – 2.085/90 begrenzt und das Risiko größer als die Chance. Die Herausforderung für einen langfristigen Erfolg ist sich auf einfache Trades zu konzentrieren und sich aus schwierigen Trades/Zeiten heraus zu halten. Unabhängig davon bleibt, solange die 2.015er Marke nicht unterschritten wird, die Aufwärtsbewegung intakt. Einstiege bei Aktientrades sollten daher auf der Longseite gesucht werden. Bitte bedenken Sie aber auch bei Ihren Aktientrades, dass das Aufwärtspotential durch den Widerstandsbereich im Leitindex begrenzt ist.

DAX Tageschart (kurzfristig): Dem DAX fällt es mit dem steigenden Euro zunehmend schwerer die 10.000 Punktemarke zu überwinden. Inzwischen drehen auch die Indikatoren in den Verkaufsbereich und geben den Bären mehr und mehr Rückenwind. Die heutige Eröffnung mit einer Kurslücke auf der Unterseite des Aufwärtstrendkanals ist ein weiteres Zeichen für die Resignation der Bullen. Das aufsteigende Dreieck im Stundenchart ist auf der Unterseite aufgelöst worden. Damit steht im heutigen Tagesverlauf ein Test der wichtigen 9.750er Marke an. Ein Unterschreiten der 9.750er Marke wäre ein weiteres bärisches Zeichen und würde die nächsten Zielbereiche bei 9.500 Punkten und danach 9.314 Punkte aktivieren. 

DAX Tageschart

Fazit: Mit dem 4 maligen Scheitern an der 10.000er Marke steigt nun die Wahrscheinlichkeit für eine Ausdehnung der Konsolidierung deutlich an. Einstiege auf der Longseite sollten daher zurückgestellt werden und offene Positionen enger abgesichert werden.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: