Dienstag, 5. April 2016

2016-April-05 US-Märkte & Indizes Tagesausgabe "Konsolidierungsgefahr und schlechtes CRV mahnen zur Zurückhaltung"

826ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Konsolidierungsgefahr und schlechtes CRV mahnen zur Zurückhaltung

S&P 500 Tageschart (kurzfristig): Am gestrigen Handelstag konnte der S&P 500 seine Aufwärtsbewegung der vergangenen Woche nicht fortsetzen. Die Bullen legten eine Pause ein. Es ist auffällig, dass die Bullen den Handelsverlauf zwar dominieren, aber zunehmend Schwierigkeiten bekommen sich weiter durchzusetzen. Da das Aufwärtspotential mit den bevorstehenden Widerständen bei 2.072, 2.089, 2.099 und 2.135 sehr begrenzt ist, steigt die Gefahr von Gewinnmitnahmen deutlich an. Diese Gefahr macht sich heute in den vorbörslichen Kursen bemerkbar. Der S&P 500 notiert bereits vorbörslich bei 2.047 Punkten. Mit diesem Kursstand würde der Index mit einer größeren Kurslücke auf der Unterseite eröffnen und eine erneute Konsolidierung einleiten. Diese Konsolidierung innerhalb der seit Februar gültigen Aufwärtsbewegung kann aber noch als normal bewertet werden. Erst Kurse unter 2.015 Punkten (200 Tage gleitender Durchschnitt) wären kritisch zu bewerten und könnten eine größere Korrektur einleiten. 

S&P 500 Tageschart

Bei den Indikatoren befinden sich die Stochastik und auch das Momentum im Kaufmodus und unterstützen somit weiterhin die Bullen. Sollte es den Bullen aber mit den kommenden Tagen nicht gelingen in Richtung 2.089 vorzustoßen, könnte bereits bis zum Ende der Woche ein Wechsel in den Verkaufsmodus bevorstehen, was eine zusätzliche Belastung bedeuten kann.

Fazit: Die Bullen halten weiterhin das Zepter in der Hand. So langsam geht den Bullen aber die Kraft aus und aufgrund der Nähe zu den massiven Widerstandsmarken sind Gewinnmitnahmen bei den Marktteilnehmern sehr wahrscheinlich. Gelingt es den Bullen die sich abzeichnende Kursschwäche oberhalb der 2.015/25er Marke zu halten, wäre dies als bullische Konsolidierung zu bewerten. Einstiege auf der Longseite sollten derzeit zurückgehalten werden. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.072;
WST2: 2.089/83;
WST3: 2.099;
WST4: 2.135

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.056
UNST2: 2.044;
UNST3: 2.022;
UNST4: 2.015;
UNST5: 2.000

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…



Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: