Donnerstag, 28. April 2016

2016-April-28 US-Märkte & Indizes Tagesausgabe "Der Tag nach der FED Sitzung entscheidet"


843te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Der Tag nach der FED Sitzung entscheidet

S&P 500 Tageschart (kurzfristig): In der gestrigen FED Sitzung hat sich das "Wording" der FED weiter in Richtung Straffung der Geldpolitik verändert. Der Leitindex reagierte mit nur wenig Volatilität darauf. Eine Überraschung von Seiten der FED blieb aus, womit auch ein Impulsgeber für den Aktienmarkt fehlte. Der S&P 500 befindet sich somit weiterhin in seiner seit 5 Tagen gültigen Konsolidierung. 

Erfahrungsgemäß ist der Tag nach der FED Sitzung oftmals ein Entscheidungstag, nachdem alle Marktteilnehmer über die Worte der FED und ihre mögliche Bedeutung nachdenken konnten. Ein Ausbruch aus der Konsolidierungsrange der vergangenen 5 Handelstage wäre daher im heutigen Handelsverlauf nicht ungewöhnlich. Die in der gestrigen Analyse beschriebenen begrenzenden Koordinaten der Konsolidierung bleiben erhalten. 

S&P 500 Tageschart

Sollte im heutigen Handelsverlauf die 2.072er Marke auf der Unterseite unterschritten werden, wäre eine Ausdehnung der Konsolidierung bis 2.050/45 sehr wahrscheinlich. Der bisherige bullische Charakter der Konsolidierung würde dabei beendet. Ein Ausbruch über die 2.111er Marke würde hingegen eine Fortsetzung des übergeordneten Aufwärtstrends bedeuten. Das Potential auf der Oberseite wäre dabei aber zunächst aufgrund der dann folgenden Widerstände bei 2.117, 2.120, 2.129 und 2.135 sehr begrenzt. Dieser starke Widerstandsbereich sollte nach wie vor nicht so ohne weiteres von den Bullen überschritten werden. Das Fazit der gestrigen Analyse bleibt unverändert.

Fazit: Wir sind auf unserer Triggerliste weiterhin auf der Shortseite positioniert. Wir halten zwar eine Ausdehnung der Konsolidierung auf der Unterseite derzeit für geringer wahrscheinlich, dafür bietet sich uns aber einem gutes Chance/Risiko – Verhältnis, was eine Shortposition trotz der geringeren Wahrscheinlichkeit mehr als rechtfertigt. Unsere ersten Ziele sind dabei die 2.040 bis 2.015er  Punktemarke und darüber hinaus die 1.990  bis 1.975. 

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.100/05;
WST2: 2.117;
WST3: 2.120;
WST4: 2.129;
WST5: 2.135

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.081;
UNST2: 2.075/72;
UNST3: 2.044/39;
UNST4: 2.022;
UNST5: 2.015;

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: