Dienstag, 5. April 2016

Formationstrader-Forex-Update: EUR/USD / GBP/USD

648ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

EUR/USD:   

Woche:
In der letzten Woche gelang es den Bullen die seit 05/2015 bestehende obere Trendlinie des gleichschenkligen Dreiecks auf der Oberseite aufzulösen und die Indikatoren wechseln in den Kaufmodus. Aktuell befindet die Paarung unterhalb einer wichtigen horizontalen Linie (im Bereich von 1,15).

EUR/USD Wochenchart


Tag:
Der oben erwähnte Ausbruch über die Woche wird aktuell in Form einer High Base Formation (blau markiert) über die Zeit konsolidiert. Dabei bewegt sich die Paarung in einer Spanne zwischen 1,1340 - 1,1440 seitwärts, was als weiterhin bullisch zu bewerten ist. 

Sollte die High Base Formation auf der Oberseite aufgelöst werden, wären die nächsten Ziele im Bereich von 1,15 - 1,1525 zu finden. Hier befinden sich zwei horizontale Linien sowie eine alte Trendlinie (grau) aus 03/2015. 

Unterhalb der High Base ist die Devisenpaarung zwischen 1,1260 - 1,1310 gut unterstützt über mehrere Zeiteinheiten. Hier befindet sich über die Woche zum einen die obere Trendlinie des gleichschenkligen Dreiecks, die steigende 20 Tage Linie, zwei Trendlinien im Tag sowie die 200h Linie. Ein dickes Unterstützungscluster was nicht ohne weiteres durchbrochen werden dürfte. Die Wahrscheinlichkeit weiter steigender Notierungen ist zur Zeit höher.


EUR/USD Tageschart


GBP/USD:   

Woche:
Anfang 2016 löste die Paarung die seit 7 Jahren bestehende Bärenflagge regelkonform auf der Unterseite auf und fiel im Tief bis 1,3836. Danach erfolgte ein klassischer Bär Pullback in Richtung  fallende 20 Wochenlinie. Von dort prallte die Paarung ab und konsolidiert seit 2 Wochen auf niedrigen Niveau seitwärts. 

GBP/USD Wochenchart


Tag:
In diesem Zusammenhang lohnt ein Blick in die kleinere Zeiteinheit, hier in den Tageschart. Dort hat sich im Rahmen des oben erwähnten Bär Pullback ein Trendfortsetzungsmuster gebildet. Dies stellt sich als bärischer Wimpel dar, in welchem sich die Devisenpaarung nun bereits seit 2 Monaten befindet. Heute nun wird der Wimpel auf der Unterseite per Tagesschlusskurs bärisch aufgelöst. Die Indikatoren über Woche und Tag wechseln in den Verkaufsmodus und unterstützen den Ausbruch. 

GBP/USD Tageschart

Die Wahrscheinlichkeit weiter fallender Notierungen für die kommenden Tage ist hoch. Ziele im Bereich von 1,3840 sowie übergeordnet 1,3655 sind möglich.

Sollte das Unwahrscheinlichere passieren und die Paarung über 1,44 steigen, wäre das o.g. bärische Setup zunächst passe.


Am Mittwoch stehen wichtige Wirtschaftsdaten in den USA an. Dies könnte für erhöhte Volatilität in den vorgestellten Paarungen sorgen. Bedenken Sie dies bitte bei Ihren Handelsentscheidungen.

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Mittwoch Abend. Bis dahin traden Sie smart und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: