Donnerstag, 22. September 2016

Formationstrader Forex / Rohstoff Ausgabe: GBP/NZD / Brent

725ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

GBP/NZD:    - sehr schwach  -

Das Paar befindet sich aktuell wieder am Mehrjahrestief bei 1,7720. Auffällig ist, dass im Vergleich zu 04/2013 die Gegenbewegungen von dieser Zone sehr viel geringer ausfallen, was als deutliches Zeichen der Schwäche gewertet werden muss. 


GBP/NZD Wochenchart

Im Tageschart stellt sich diese Schwäche in Form eines Trendfortsetzungsmusters (absteigendes Dreieck) dar. Die Bären testeten in den letzen Handelswochen immer wieder die Zone bei 1,7720, was als Kräfte sammeln zu deuten ist. Die Paarung läuft in die Spitze des Dreiecks und ein Ausbruch ist in den kommenden Tagen zu erwarten. Die Indikatoren befinden sich im Verkaufsmodus und das Paar wird von der fallenden 20 und 50-Tage-Linie zwischen1,8050 - 1,8217 gedeckelt. Die Wahrscheinlichkeit der bärischen Fortsetzung ist zur Zeit höher. 

GBP/NZD Tageschart

Erst ein Ausbruch oberhalb von 1,8350 würde das aktuell bärische Bild kurzfristig entspannen. 


Brent:    

Brent befindet sich übergeordnet weiterhin im Abwärtstrend. Die letzten drei Handelswochen bewegt sich Brent seitwärts und ist zwischen der 20 und 50-Wochen-Linie gefangen (siehe blaue Markierung im Wochenchart). Dieser Zustand ist oft nicht von langer Dauer und ein Ausbruch in den nächsten Handelswochen wahrscheinlich.


Brent Wochenchart

Im Tageschart befindet sich Brent in einer bullischen Formation (Bullenflagge). Nachdem Brent Anfang August eine dynamische Bewegung hinlegte, fällt die entsprechende Gegenbewegung innerhalb der Bullenflagge weniger stark aus. Dies kann zunächst als Zeichen der Stärke gewertet werden.

Brent bewegt sich aktuell zwischen 45,50$ - 50$ seitwärts und ist als neutral einzustufen. Im Bereich von 44,50$ - 45,50$ ist der Rohstoff durch die 50-Wochen-Linie, 200-Tage-Linie sowie horizontale Marke unterstützt. Auf der Oberseite wäre als signifikante Widerstandszone die 50$ Marke zu nennen, welche es zu überwinden gilt. Hier befindet sich die obere Begrenzung der Bullenflagge, eine horizontale Linie, die mögliche Nackenlinie des Doppelbodens sowie die psychologische Marke.

Brent Tageschart

Erst ein Ausbruch über 50$ sollte wieder die Jahreshoch bei 54,13$ freigeben. Falls innerhalb der Bullenflagge die Zone um 44,50$ bärisch aufgelöst werden sollte, wären die grün markierten Bereiche bei 41,50$ und 39,60$ - 40$ freigeschaltet. Spätestens ab dort, dürfte mit einer größeren Gegenbewegung gerechnet werden. 


Für Freitag, den 23.09.2016, stehen folgende Termine an:


09:30EURDeutsches Herstellungs-Einkaufsmanagerindex (PMI) (Sep)
14:30CADKernrate des Verbraucherpreisindexes (Monat) (Aug)
14:30CADKernrate Einzelhandelsumsätze (Monat) (Jul)

Die nächste Forex Ausgabe erscheint am Montag Abend. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: