Donnerstag, 6. Oktober 2016

Formationstrader Forex Ausgabe: AUD/JPY - weiter bullisch - / GBP/NZD - Update -

732ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

AUD/JPY:  - weiter bullisch -

Das Paar löst auf Wochenbasis den Bullkeil regelkonform auf der Oberseite auf und lässt dabei die 20-Wochenlinie bei 77,70 hinter sich. Die Indikatoren wechseln in den Kaufmodus und übergeordnet werden Ziele im Bereich von 0,80 - 0,81 möglich (rot markierte Zone). 


AUD/JPY Wochenchart 
Im Tag gelang es dabei den Bullen, den bärischen Wimpel auf der Oberseite aufzulösen. Nach mittlerweile fünf Handelstagen infolge höherer Hochs und höherer Tiefs sind die Indikatoren überkauft. Ein Long-Einstieg auf jetzigen Niveau bietet sich mangels CRV nicht mehr an. Es sollte ein möglicher Bull-Pullback in Richtung Ausbruchszone (grün markiert) bei 77,40-77,80 abgewartet werden. Alternativ bildet sich eine enge High-Base-Formation auf hohen Niveau. Bei beiden Varianten wäre die überkaufte Situation abgebaut und ein weiterer Long - Einstieg mit passenden CRV möglich.

AUD/JPY Tageschart

GBP/NZD:  - Update -

Am 22.09.16 schrieb ich zur der Paarung:

"... Im Tageschart stellt sich diese Schwäche in Form eines Trendfortsetzungsmusters (absteigendes Dreieck) dar. Die Bären testeten in den letzen Handelswochen immer wieder die Zone bei 1,7720, was als Kräfte sammeln zu deuten ist. Die Paarung läuft in die Spitze des Dreiecks und ein Ausbruch ist in den kommenden Tagen zu erwarten. Die Indikatoren befinden sich im Verkaufsmodus und das Paar wird von der fallenden 20 und 50-Tage-Linie zwischen1,8050 - 1,8217 gedeckelt. Die Wahrscheinlichkeit der bärischen Fortsetzung ist zur Zeit höher...."

In der Tat passierte das Wahrscheinlichere und das Paar löste das absteigende Dreieck in Trendrichtung auf.  Am 04.10.16 markierte die Paarung dann ein neues Allzeit-Tief bei 1,7485. Im Anschluss gab es einen Bär-Pullback in Richtung Ausbruchszone bei 1,7750. Von dort prallt das Paar aktuell ab und die Bären übernehmen wieder das Ruder. 

GBP/NZD

Die Indikatoren befinden sich im Verkaufsmodus und die Wahrscheinlichkeit der Trendfortsetzung ist hoch. Auf der Unterseite liegt übergeordnet die nächste nennenswerte Marke erst bei der psychologischen Marke von 1,70. Auf der Oberseite ist das Paar zwischen 1,7890 - 1,8030 durch die fallende 20 und 50-Tage-Linie und drei Trendlinien des absteigenden Dreiecks gedeckelt. Das diese Zone so ohne weiteres durchbrochen wird, ist zur Zeit eher unwahrscheinlich. 


Für Freitag, den 07.10.2016, stehen folgende Termine an:

10:30GBPProduktion des verarbeitenden Gewerbes (Monat) (Aug)
14:30USDNon-farm Gehaltsabrechnungen (Sep)
14:30USDArbeitslosenquote (Sep)
14:30CADVeränderung der Erwerbstätigenzahl (Sep)
16:00CADIvey Einkaufsmanagerindex (PMI) (Sep)

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint erst wieder am Montag, den 17.10.2016. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: