Montag, 9. Januar 2017

Formationstrader Forex Ausgabe: EUR/USD - Update - / GBP/USD - Update -

774ten Ausgabe der Formationstrader „Sektion Forex"

EUR/USD:   - Update -


Woche:
Bisher gelang es den Bullen im Wochenchart die steigende Trendlinie (rot) bei 1,0380 zu verteidigen. Aktuell sieht es danach aus, dass möglicherweise eine Bär-Pullback Bewegung in Richtung Ausbruchszone (rot markiert) bei 1,0750-1,08 ansteht.



EUR/USD Wochenchart

Tag:

Das Paar ist zur Zeit zwischen 1,0490 - 1,0610 als neutral einzustufen. Auf der Oberseite ist die Paarung zwischen 1,0610 - 1,0630 durch die fallende 50-Tage-Linie, eine horizontale Linie sowie eine steigende Trendlinie über Stundenchart gedeckelt. Auf der Unterseite fundiert die 20-Tage-Linie, 200h-Linie und eine horizontale Linie als Unterstützung. Erst ein Überschreiten bzw. Unterschreiten dieser Zonen, gibt ein begrenztes Potenzial für 70-100 Pips frei. 


EUR/USD Tageschart

Auf der Oberseite erstreckt sich zwischen 1,0710 - 1,0820 ein sechsfaches Widerstandscluster über die Woche und den Tag. Dies dürfte nicht ohne weiteres durchbrochen werden und die Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns  in diesem Bereich ist zur Zeit höher. 



EUR/USD Stundenchart

Auf der Unterseite ist weiterhin die Zone zwischen 1,0370 - 1,0370 zu nennen, die es im Auge zu halten gilt. 



GBP/USD:   - Update -

Am 21.12.16 schrieb ich zu der Paarung:

".... Aktuell präsentiert sich die Paarung weiterhin schwach und bildet im Bereich der horizontalen Linie bei 1,2345 über den Stundenchart ein Trendfortsetzungsmuster (bärischer Wimpel). Die Wahrscheinlichkeit der bärischen Fortsetzung in Trendrichtung ist zur Zeit höher. Ein signifikanter Schlusskurs unterhalb von 1,23 sollte Ziele im Bereich von 1,2080 freischalten..." 

Das Wahrscheinlichere passierte und die Devisenpaarung löste den bärischen Wimpel in Trendrichtung auf. Im Anschluss erfolgte eine bärische Welle, welche das Paar bis 1,22 führte. Ab dort erfolgte eine nochmalige Bär-Pullback-Bewegung in Richtung ehemalige Ausbruchszone sowie 20 und 50-Tage-Linie bei 1,2430. Was ehemals eine Unterstützung darstellte, war nun Widerstand. Hier wird deutlich, dass die gleitenden Durchschnitte immer wieder von hoher Bedeutung sind (Bsp. hier die 50-Tage-Linie (blaue dünne Linie im Chart)- wie ein Band durchzieht sie den Chart und fundierte in der Vergangenheit als Unterstützung bzw. Widerstand).


GBP/USD Tageschart
Mit gestrigen Handelstag übernahmen wieder die Bären das Ruder und führten das Paar heute in Richtung der vorgestellten Zielzone bei 1,2080.  


Für Dienstag, den 10.01.2017, stehen folgende Termine an:

01:30AUDEinzelhandelsumsätze (Monat) (Nov)
02:30CNYVerbraucherpreisindex (Jahr) (Dez)
16:00USDJOLTS report (Nov)

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Dienstag Abend. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.

Thomas Krüger

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: