Dienstag, 27. Juni 2017

Formationstrader Forexausgabe: EUR/CAD - die nächste bärische Welle? - / GBP/SEK - 11,00er Marke im Auge behalten!

Die folgende Ausgabe stammt vom 26.06.2017. Damit Sie in Zunkunft zeitnah und
bestmöglich informiert sind, besuchen Sie unsere Hompage

EUR/CAD - die nächste bärische Welle? -

In den letzten Wochen kam das Paar stark unter Druck und fiel von den Hochs bei 1,5250 dynamisch ab. Dabei wurde die 20 und 50-Tage-Linie sowie ein Bärkeil bärisch aufgelöst. Eine Gegenbewegung blieb bisher aus und die Paarung verharrt seit mehreren Tagen auf niedrigen Niveau. Dies kann als weiteres Zeichen der Schwäche gewertet werden. 

Im 4h-Chart hat sich ein Trendfortsetzungsmuster (bärischer Wimpel) gebildet, dessen Ausbruch abgewartet werden sollte. Es wäre wünschenswert, wenn sich das Paar noch eine Zeit darin aufhält und in die Spitze des Dreiecks läuft. Die Wahrscheinlichkeit einer zweiten bärischen Welle ist zur Zeit höher. Diese Annahme wird durch die Indikatoren bestätigt. Auf der Oberseite wird die Paarung durch die beiden o.g. gleitenden Durchschnitte sowie eine horizontale Linie aktuell gedeckelt. Das sofortige Überschreiten ist zur Zeit eher unwahrscheinlich. 

Wir warten eine Entscheidung ab.

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

GBP/SEK - 11,00er Marke im Auge behalten!


Die Paarung befindet sich seit 2015 in einem stabilen Abwärtstrend. Seit 10/2016 hat sich auf Wochenbasis ein großes Trendfortsetzungsmuster (bärischer Wimpel) gebildet. Es fällt auf, dass es seit mehren Wochen den Bullen nicht mehr gelingt sich von der unteren Trendlinie des Wimpel bei 11,10. zu lösen und in eine enge Low-Base-Formation übergegangen ist. Die Indikatoren befinden sich im Verkaufsmodus. Falls die Paarung per Wochenschlusskurs die psychologische Marke von 11,00 und damit die o.g. Bärenflagge regelkonform auflösen sollte, wäre Ziele im Bereich von 10,70 freigeschaltet. Hier gilt es den Ausbruch in Trendrichtung abzuwarten. 

Zwischen 11,14 - 11,20 ist die Paarung aktuell durch ein fünffaches Widerstandscluster gedeckelt und ein sofortiges Überschreiten weniger wahrscheinlich. 

kommende Termine:


Dienstag27.06.17
10:00EURRede des EZB-Präsidenten Mario Draghi
12:00GBPBank von England (BoE) Gouverneur Carney spricht
16:00USDCB Verbrauchervertrauen (Jun)
19:00USDFed-Vorsitzende Janet Yellen spricht
Mittwoch28.06.17
15:30GBPBank von England (BoE) Gouverneur Carney spricht
15:30CADBank von Kanada (BoC) Gouverneur Poloz spricht
15:30EURRede des EZB-Präsidenten Mario Draghi
16:00USDSchwebende Wohnungsverkäufe (Monat) (Mai)
16:30USDErdöllagerbestand

Die nächste Forex-Ausgabe erscheint am Mittwoch Abend. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.
weitere Empfehlungen für Sie:

Dax: Deutsche Telekom, Wacker Neuson, SLM Solution hier.

STRÖER: Bleiben die Bullen am Ruder? hier.

Silber: Setzen sich die Bären durch? Crude im Bären.Markt hier. 

S&P500-Analyse: Der Ausbruch aus der Konsolidierung ist richtungsweisend für den weiteren Verlauf! hier.


Thomas Krüger
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter tk@formationstrader.de.

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://formationstrader.de/forex.html erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.


Keine Kommentare: