Donnerstag, 8. Juni 2017

PUMA - Die Bullen im Rallymodus

Die folgende Ausgabe stammt vom 07.06.2017. Damit Sie in Zunkunft zeitnah und
bestmöglich informiert sind, besuchen Sie unsere Hompage. hier

 

Woche

PUMA schloss Mitte 2015 eine Bodenbildung im Bereich bei 140 ab und ging fortan in den Rallymodus über. Seitdem dominieren steigende Hoch und steigende Tiefpunkte das Chartbild. Die Bullen überranten dabei zuletzt sogar das ehemalige Allzeithoch aus dem Jahre 2007 bei 351,70 und markierten ein neues Allzeithoch bei 375,10. Ausgehend von der genannten Bodenbildung entspricht dieser Kursanstieg einer Verzweieinhalbfachung. Ein neues Allzeithoch ist dabei ein äußerst bullisches Zeichen.

Schaut man sich dabei den Chartverlauf genauer an, so erkennt man nach einzelnen Konsolidierungsphasen immer wieder dynamische Anstiege in Trendrichtung. Diese wurden zusätzlich von Volumen begleitet. Der Trend ist klar aufwärtsgerichtet.

Aktuell konsolidiert der Kurs im Wochenchart oberhalb der runden 350 in Form einer High Base. Der Rücklauf kann dabei als Test der Ausbruchszone gewertet werden.

Sollte die Zone um 350 auf Wochenschlusskursbasis verteidigt werden und die Bullen im weiteren Verlauf auch diese Konsolidierungsphase auf der Oberseite auflösen, liegt das nächste theoretische Ziel bei der runden Marke von 400. Die Bären haben hingegen kaum eine Chance, denn auch unterhalb der 350 kommt mit der steigenden 20 Wochenlinie bereits erste Unterstützung auf sie zu. Die Indikatoren auf Wochenbasis befinden sich im Kaufmodus und bestätigten somit ebenfalls weiter steigende Kurse.

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

 

kommende Termine


Die nächste Ausgabe in der Sektion Einzelwerte erscheint am kommenden Freitag. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.

Weitere Empfehlungen für Sie:

Dax, Bayer, Eon vor EZB, Bundesverfassungsgericht und Comey hier.

US-Märkte & Indizes: Eine Pause im Aufwärtstrend bildet die Basis für weiter steigende Kurse II hier.

Forex Wochenendausgabe: CAD/JPY - die Bären nähern sich der Zielzone - / USD/JPY - das sieht kurzfristig bärisch aus - hier.

Rohstoffe: Gold und Silber: Lauf Forrest, Lauf! hier.

Formationstrader auf Twitter: hier.


Christian Sander
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter cs@formationstrader.de. cs@formationstrader.de


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.wolkep.blogspot.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: