Donnerstag, 27. Juli 2017

Rückblick CTRIP, VTG und CELGENE

Nachfolgend blicken wir auf drei Aktien-Setups zurück, die ich Ihnen im Juni auf unserer Seite vorgestellt habe:

 

CTRIP

Am 03.06.2017 erschien die Ausgabe "CTRIP - Neues Allzeithoch voraus?" (klicken Sie auf den Link, um die damalige Ausgabe nachzulesen).

Wie in dem damals präferierten Szenario erwartet, testeten die Bullen den Ausbruch aus der eingezeichneten Konsolidierungszone (blaues Rechteck). Das Potential für weitere Anschlusskäufe war jedoch begrenzt, denn die obere Linie des aufwärtsgerichteten Trendkanals (siehe Tageschart) stellte wie beschrieben einen Widerstand dar. Daraufhin fiel der Wert in den Konsolidierungsbereich zurück. Hier sammelten die Bullen innerhalb des grün eingezeichneten Trendkanals und oberhalb der unterstützenden 50 USD-Marke neue Kraft. Heute schafften Sie mit einer +3% Kerze den Ausbruch auf ein neues Allzeithoch.

VTG

Am 14.06.2017 stellte ich Ihnen VTG vor: "VTG - Das sieht stark aus!".

Das bullische Bild im Wochen- und Tageschart wurde wie erwartet auf der Oberseite aufgelöst. Meine vorgestellten Zielzonen - kurzfristig bei 34,50 und übergeordnet bei 37 bis 38 - wurden allesamt erreicht und sogar deutlich übertroffen. Unterstützt von positivem Newsflow steigt die Aktie seit mittlerweile neun Wochen von einem Allzeithoch zum nächsten.


CELGENE

Am 21.06.2017 erschien die Ausgabe "CELGENE - Starker Ausbruch!".

In der Analyse zum Tageschart schrieb ich: [...] Die horizontale Widerstandszone wurde heute mit viel Dynamik gebrochen. 
Sollten die Bullen nun kurz verschnaufen, könnte ein Re-Test oder Pullback an die ehemalige Widerstandszone als Einstiegschance genutzt werden. [...]

Fast punktgenau verlief mein präferiertes Szenario (grau gestrichelte Pfeile im Tageschart), denn die Bullen ließen nach dem Ausbruch einen Pullback an die ehemalige Widerstandszone zu, die fortan als Unterstützung fungiert. Dieses Kräftesammeln gab den Käufern eine zweite Einstiegsmöglichkeit im Bereich von 129 - 130 USD. Von dort aus setzte sich die Aufwärtsbewegung um mittlerweile +7,5% fort. Der Test des Allzeithochs aus Juli 2015 bei 140,72 steht nun unmittelbar bevor.

Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

 

kommende Termine


Die nächste Ausgabe in der Sektion Einzelwerte erscheint am kommenden Freitag. Bis dahin traden Sie klug und wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen.

Weitere Empfehlungen für Sie:

 

Formationstrader auf Twitter: hier.

Formationstrader Mentorprogramm: hier.


Christian Sander
Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter cs@formationstrader.de. 

 



Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: