Freitag, 2. März 2018

Dax: Der Kampf um die 12.000 hat begonnen

Den Dax-Bullen gelingt es nicht die Zone um 12.300 zu verteidigen. Im Anschluss kam es zum starken Ausverkauf. Jetzt gilt es darauf zu schauen, was an der Zone um 12.000 passiert.


Lernen Sie unser Trading-System im Rahmen eines 6-monatigen Mentor-Programms. Informieren Sie sich für das nächste Mentor-Programm im Juni mit dem Seminar vom 15.06.2018 - 17.06.2018. hier

 

Informieren Sie sich jetzt über unser Einzelcoaching hier

 

Weitere Empfehlungen für Sie:
GBP/USD - Bären übernehmen das Zepter hier
S&P 500: Folgt nun die 2. Abwärtswelle? hier
Prognose DAX, Aareal Bank hier
Bitcoin: Linerarer vs. logarithmischer Chart hier
Formationstrader auf Twitter: hier
Formationstrader auf Facebook: hier
Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: