Dienstag, 3. April 2018

2018-April-2018 Leitindex S&P 500 Wochenausgabe "Leitindex auf Messers Schneide"


1146te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Leitindex auf Messers Schneide

Wochenchart (mittelfristig): In der vergangenen Handelswoche konsolidierte der Leitindex S&P 500 innerhalb der Handelsspanne der Vorwoche. Mit dem gestrigen Wochenauftakt folgte dann der Ausbruch auf der Unterseite und der Test der unteren trendunterstützenden Linie des Aufwärtstrendkanals. Das Tief vom Anfang Februar ist dabei noch nicht erreicht worden. Der Druck der Bären zu weiter fallenden Kursen ist jedoch in den letzten drei Wochen auffällig und sollte nicht unterschätzt werden.

S&P 500 Wochenchart

Schaut man sich die Indikatoren an, so befinden sich die Stochastik und das Momentum einheitlich im Verkaufsmodus. Beide haben weiteres Abwärtspotential und würden weiter fallende Kurse bestätigen.  Gelingt es den Bullen daher nicht ein Unterschreiten des Februartiefs bei 2.532 Punkten zu verhindern, würde sich das charttechnische Bild deutlich verschlechtern. Der mittelfristige Trend müsste in diesem Fall auf von einem Aufwärtstrend in den neutralen Status wechseln. Ein neues Allzeithoch ist in diesem Fall für längere Zeit eher unwahrscheinlich.

Tageschart (kurzfristig): Im Tageschart erreichte der S&P 500 am gestrigen Handelstag den 200 Tage gleitenden Durchschnitt und hat diesen leicht unterschritten. Die 2.585er Marke, der 200 Tage Durchschnitt und die blaue Aufwärtstrendlinie bilden aktuell eine starke Kreuzunterstützung, die im gestrigen Handelsverlauf zunächst verteidigt werden konnte. Der Kampf um diese Unterstützung dürfte sich im heutigen Handelsverlauf weiter fortsetzen. Gelingt es den Bullen sich durchzusetzen und die 2.660er Marke in den kommenden Tagen zu überwinden, würde sich die charttechnische Situation etwas entspannen. Deutlich entspannter wird es aber erst oberhalb der 2.750er Marke.
Fällt der S&P hingegen unter die 2.532er Marke zurück, ist mit weiterem Druck zu rechnen. In diesem Fall wären die nächsten Zielmarken bei 2.500 und 2.453. Kurzfristig befindet sich der S&P 500 noch im neutralen Bereich. Mit Unterschreiten der 2.532er Marke würde sich die kurzfristige Einschätzung auf bärisch verändern.

S&P 500 Tageschart


Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.647;
WST2: 2.700/2.710;
WST3: 2.750;
WST4: 2.789;
WST5: 2.800;
WST6: 2.840;
WST7: 2.872

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.600/2.585;
UNST2: 2.564;
UNST3: 2.535;
UNST4: 2.500;
UNST5: 2.450


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: WTI: Doppeltop, Gold: weiter in der Flagge - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: