Sonntag, 29. April 2018

2018-April-29 Leitindex S&P 500 Wochenausgabe "Die Bullen müssen diese Woche nun zwingend nutzen, um größeren Schaden zu vermeiden!"


1153te Ausgabe der Formationstrader „Sektion US-Märkte & Indizes"

Die Bullen müssen diese Woche nun zwingend nutzen, um größeren Schaden zu vermeiden!

Wochenchart (mittelfristig): In der letzten Woche testete der S&P 500 erneut die 2.600er Marke und konnte diese verteidigen. Die blaue Aufwärtstrendlinie des mittelfristigen Trendkanals bleibt somit ungebrochen erhalten. Die Korrektur setzt sich in einer Seitwärtsbewegung fort, was übergeordnet bisher bullisch zu bewerten ist. Der übergeordnete mittelfristige Trend bleibt aufwärtsgerichtet. Erst unterhalb des Unterstützungsbereiches zwischen 2.553 bis 2.527 Punkten würde der mittelfristige Trend auf neutral angepasst werden.

Mittelfristige Aktienpositionen sind sehr selektiv auf der Longseite zu suchen, solange der mittelfristige Trend aufwärtsgerichtet bleibt. 

S&P 500 Wochenchart

Tageschart (kurzfristig): Im Tageschart verbleibt der Leitindex innerhalb seines Korrekturdreiecks, welches sich inzwischen sehr stark zuspitzt. Ein Ausbruch dürfte damit unmittelbar bevorstehen. Hierzu ist ein Überschreiten der 2.721er Marke sehr entscheidend. Sollte dies in der vor uns liegenden Woche gelingen, so würden auch sämtliche Indikatoren in den Kaufmodus drehen und somit weiter steigende Kurse unterstützen. Ein Ausbruch auf der Unterseite wäre klar negativ zu bewerten.
Daher: Der 200 Tage gleitende Durchschnitt hat als wichtige Unterstützung in der letzten Woche das dritte Mal gehalten und wird mit jedem Test schwächer. Auffällig ist diesbezüglich die immer schwächer werdende Aufwärtsbewegung nach einem Test. Ein erneuter Test dieser Unterstützung ohne ein vorhergehendes höheres Hoch über die 2.721er Marke müsste daher klar bärisch bewertet werden. Die Wahrscheinlichkeit für ein unterschreiten dieser Unterstützung und damit zugleich des gesamten Unterstützungsbereiches zwischen 2.553 und 2.527 Punkten steigt stark an. Die Bullen müssen daher in der kommenden Woche Ihre Chance nutzen und die 2.721er Marke nachhaltig überwinden.

S&P 500 Tageschart

Fazit: Kurse zwischen 2.527 und 2.721 Punkten sind für Swingtrader als neutraler Bereich zu definieren. Innerhalb dieses Bereiches ist Zurückhaltung wichtig, denn schnelle Richtungswechsel innerhalb dieser Range führen zu häufigen und unnötigen Fehlsignalen. Intradaytrader können die Widerstände und Unterstützungen für kurzfristige Trades nutzen.

Die wichtigsten Widerstände (WST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
WST1: 2.700/2.710;
WST2: 2.754;
WST3: 2.789;
WST4: 2.800;
WST5: 2.840;
WST6: 2.872

Die wichtigsten Unterstützungen (UNST) im S&P 500 für den heutigen Handelsverlauf sind:
UNST1: 2.647;
UNST2: 2.600/2.585;
UNST3: 2.554;
UNST4: 2.532;
UNST5: 2.500;
UNST6: 2.465


Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Handelstag auf dass Ihre Longs steigen und Ihre Shorts fallen! Bleiben Sie uns Formationstrader gewogen…

Aktuelle Einzelwerte-Ausgabe: Dow Jones & Dax, Konsolidierung mit Ausbruchspotential?  - hier.

Aktuelle Rohstoff-Ausgabe: Gold bald auf U$ 1.500? - hier.

Aktuelle Devisen-Ausgabe: IOTA, Ethereum, Bitcoin: Bullen am Ende? - hier.


Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter sg@formationstrader.de


Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers  keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs  zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf http://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: