Dienstag, 10. Juli 2018

Salzgitter: Mehrwöchige Konsolidierung?


Der im MDAX gelistete Stahlkonzern Salzgitter erfuhr seit Mitte Mai einen deutlichen Kursrückgang von rund 27%. Die fundamentalen Gründe hierfür sind klar in der aktuellen politischen Diskussion rund um die Zoll-Debatte zu finden.
Aus technischer Sicht konnte diese Abwärtsbewegung bei rund 36€ vorerst gestoppt werden. Der nächste horizontale Widerstand bei 39,58€ (siehe Wochenchart) sowie die psychologisch wichtige 40€-Marke konnten von den Bullen allerdings noch nicht wieder zurückerobert werden.
Falls der Kurs zwischen 36€ und 40€ einige Wochen weiter konsolidieren sollte, empfiehlt es sich zunächst die bärische Auflösung aus der Konsolidierung abzuwarten. Ein Ziel wäre für diesen Fall der Bereich um die 32€. Hier verläuft aktuell die 200-Tagelinie.
Falls die Bullen einen Doppelboden etablieren können, sind die nächsten Widerstände im Bereich von 42€ - 43€ zu finden. Hier verlaufen mehrere gleitende Durchschnitte.

 
Salzgitter - Wochenchart-


Salzgitter - Tageschart-


Haben Sie schon mal daran gedacht, das Traden systematisch zu erlernen? Ich habe die Trading-Ausbildung der Formationstrader im Rahmen des Mentor-Programms absolviert und das war der entscheidende Faktor für meinen Trading-Erfolg. Mehr über das Formationstrader-Mentorprogramm und wie Sie Ihre Trading-Fertigkeiten auf ein signifikant höheres Level bringen, erfahren Sie hier.

weitere Empfehlungen für Sie:

EUR/USD - Kann das Paar die 1.20 anlaufen? hier
S&P500: Der Leitindex befindet sich auf Messers Schneide! hier
Biogen +22%!!! Revolution der Alzheimer-Therapie? hier
Litecoin: Das große Comeback? hier
Dax: Crash noch 2018? hier
Gold: Werden die Bullen unterschätzt? hier
Facebook: hier  
Twitter: hier

Wenn Sie mögen, bleiben Sie uns Formationstrader bitte gewogen. 

Markus Janssen

Gerne beantworte ich Ihnen Ihre Fragen. Schreiben Sie mir gerne unter mj@formationstrader.de

Dieser Beitrag/Analyse dient ausschließlich allgemeinen Informationszwecken. Die auf diesem Blog befindlichen Inhalte und Informationen sind ausdrücklich keine Anlageberatung und geben auch keine konkreten Empfehlung zu einem Wertpapier, Finanzprodukt oder -instrument ab. Ferner stellt die Erwähnung eines bestimmten Wertpapiers keine Empfehlung Seitens des Autor/Redakteurs zum Kaufen, Verkaufen oder Halten des betreffenden oder eines anderen Wertpapiers, Finanzprodukts oder -instruments dar. Auch wenn Formulierungen und Hinweise scheinbar zu einer Handlung auffordern, sind in diesem Blog Autoren/Redakteure nicht für tatsächliche Transaktionen seitens des Nutzers verantwortlich zu machen. Die Nutzung dieser Seite/Blog kann nicht die kompetente Beratung durch einen anerkannten Anlageberater ersetzen. Denken Sie bitte daran, dass jede Art von Anlagen mit dem Risiko finanzieller Verluste einhergeht. Allen Informationen liegen Quellen zugrunde, die wir für vertraulich erachten. Für eine Richtigkeit der hier dargelegten Informationen können wir dennoch keine Garantie übernehmen. Eine Haftung für eventuelle Verluste und Schäden ist ausgeschlossen. Nachdruck oder Kopien der hier veröffentlichten Beiträge ist nur mit Verweis auf https://www.formationstrader.de/ erlaubt. Autoren/Redakteure die an der Erstellung dieser Beiträge/Analysen beteiligt sind, können Anteilsscheine an den vorgestellten Produkten besitzen.

Keine Kommentare: